Kabarett-News.de News September 2018
Tickets bei Reservix.de Tickets bei eventim.de

© Klaus Friedlein
Martin Zingsheim - © Klaus Friedlein

Audio-Tipp: Die politische Radioshow "Zingsheim braucht Gesellschaft"
Mit Martin Zingsheim und seinen GästInnen Konstantin Wecker, Sarah Bosetti, Thomas Schreckenberger und Ria Schröder.

Berlin. Unser Video-Tipp ist eigentlich ein Audio-Tipp, aber dafür vom Feinsten! Der Musikkabarettist Martin Zingsheim braucht weiterhin dringend Gesellschaft! Und er bekommt auch in der neuen Ausgabe der politischen Radioshow des Deutschlandfunk nur die Allerbeste. Konstantin Wecker kommt zu ihm auf die Bühne in der Kölner Comedia und feiert "50 Jahre 1968"! Zu Gast sind außerdem die Autorin Sarah Bosetti, der Kabarettist Thomas Schreckenberger und die Vorsitzende der Jungen Liberalen, Ria Schröder. Die Zuhörer erwartet wieder Talk, Musik und Kabarett! Und die Weltpremiere der Deutschlandfunk-Hymne als Musical! Aufgezeichnet wurde am 18.9. im Comedia in Köln, Teil 1 der Sendung gibt es am 26.9. um 21:05 Uhr in den "Querköpfen" zu hören (kurz danach steht die Sendung bei deutschlandfunk.de zum Nachhören bereit - siehe Links), Teil 2 der Sendung können Sie am 3.10. 21:05 Uhr in "Querköpfe" im Deutschlandfunk hören.
Links: Martin Zingsheim, Sarah Bosetti, Thomas Schreckenberger, Konstantin Wecker, Zingsheim braucht Gesellschaft (verfügbar ab 27.9.)

© Sascha Baumann ZDF
Otto Waalkes - © Sascha Baumann ZDF

"Otto - Die Ausstellung" in Hamburg
Bis zum 17. Februar im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg.

Hamburg. Ab dem 14.9.2018 zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg das bildnerische Werk von Otto Waalkes endlich in der Stadt, in der er das Malen gelernt hat. Otto ist ein Klassiker der Comedy. Weniger bekannt ist Otto, der Maler. Dabei hat er 1970 ein Studium der Kunstpädagogik an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg (HFBK) begonnen. Hier lernte er sein Handwerk von der Pike auf. Sein Erfolg als Komiker liess ihm wenig Zeit zum Malen. Seit einigen Jahren besinnt sich Otto nun wieder auf die bildende Kunst. Es entstehen Gemälde – Hommagen an Künstler wie da Vinci, Lichtenstein, Picasso, Munch oder Liebermann. Er begegnet seinen Vorbildern mit Respekt und bedient sich virtuos unterschiedlichster malerischer Techniken. Aber es wären keine Gemälde von Otto, wenn nicht auch hier der Humor zu seinem Recht käme: Der Komiker Otto schleicht sich in jedes Bild und hinterlässt Spuren von Witz und Aberwitz, Hintersinn und Melancholie. Die Ausstellung zeigt über 200 Exponate, darunter originale Gemälde, viele frühe Zeichnungen u.v.a.
Links: Otto Waalkes Bücher und CDs, Otto - Die Ausstellung, Tickets für Otto Waalkes

© Jürnjakob Evers
Hamburger Comedy Pokale - © Jürnjakob Evers

Die Nomierten für den Hamburger Comedy Pokal
Es sind: Benny Kaltenbach, Beier und Hang, Hans Hermann Thielke, Römerlager - Die Magic Puppet Lounge, Konstantin Korovin, Thomas Steierer, Tobi Freudenthal, Marten de Wall, Tobi Gnacke, Florian Hacke, Tim Whelan , Maik Martschinkowsky, David Weber, Oleg Borisow, Thomas Kornmaier, Michael Mutig, Erika Ratcliffe, Kinan Al, Micha Marx und Jonas Iman.

Hamburg. Nach ausgiebiger und intensiver Sichtung der vielen eingesandten Bewerberunterlagen gab man in Hamburg folgende nominierte Künstlerinnen und Künstler für den Wettbewerb um den 17. Hamburger Comedy Pokal bekannt - wie immer sind es 20 KünstlerInnen oder Duos: Benny Kaltenbach, Beier und Hang, Hans Hermann Thielke, Römerlager - Die Magic Puppet Lounge, Konstantin Korovin, Thomas Steierer, Tobi Freudenthal, Marten de Wall, Tobi Gnacke, Florian Hacke, Tim Whelan , Maik Martschinkowsky, David Weber, Oleg Borisow, Thomas Kornmaier, Michael Mutig, Erika Ratcliffe, Kinan Al, Micha Marx und Jonas Iman. Der Wettbewerb findet von 25.1. bis 28.1.2019 in Hamburg statt. Zu Beginn, bei der Hauptrunde am Freitag, den 25.1., hat man die Qual der Wahl zwischen zehn Hamburger Spielstätten: Brakula, BiB-Bühne im Bürgertreff, Eidelstedter Bürgerhaus, ella Kulturhaus Langenhorn, Goldbekhaus, Haus Drei, Kulturhaus Eppendorf, Kulturhof Dulsberg, LOLA und Zinnschmelze. Dann folgt das Halbfinale in fünf Theatern: Brakula, Eidelstedter Bürgerhaus, Goldbekhaus, LOLA und Zinnschmelze. Die 2. Chance Show am Sonntag sowie das Finale am Montag mit der Übergabe der begehrten Frotteepokale finden in Schmidts Tivoli statt. Die Links zu den KünstlerInnen finden Sie bei hamburgercomedypokal.de.
Links: Hamburger Comedy Pokal

© Swisscomedyaward.ch
Swiss Comedy Awards - © Swisscomedyaward.ch

Swiss Comedy Awards
Preise für Mike Müller und Viktor Giacobbo, Mike Müller, das Ensemble von "Bundesordner 2017", Kiko und Supercedi. Moderation: Stefan Büsser.

Zürich (CH). Am 18.9. wurden im Zürcher Bernhard Theater die "Swiss Comedy Awards!" 2018 verliehen – erstmals in fünf Kategorien. Über den Haupt- und Publikumspreis – den Swiss Comedy Award – durften sich Mike Müller und Viktor Giacobbo für ihr Programm "Giacobbo/Müller in Therapie" freuen. Auch den Preis für das beste Solo konnte Mike Müller mit "Heute Gemeindeversammlung" für sich verbuchen. Über die Auszeichnung in der Kategorie "Ensemble" freute sich das Team von "Bundesordner 2017" (Casinotheater Winterthur). Bereits am 11.9. traten im ComedyHaus die besten Nachwuchs-Comedians an und konkurrierten um den SRF 3 Young Talents-Award. Die Trophäe bekam schliesslich Kiko. Mit dem Online Award 2018 wurde Supercedi ausgezeichnet. Durch den Abend führte Stefan Büsser.
Links: Viktor Giacobbo Bücher und CDs, Mike Müller, Bundesordner 2017, Kiko, Supercedi, Stefan Büsser, Swiss Comedy Award

© Melanie Grande WDR
mitternachtsspitzen mit Knebel, Becker, Schmickler, Pätzold - © Melanie Grande WDR

Video-Tipps: 30 Jahre Mitternachtsspitzen
Ein Rückblick auf die letzten 30 Jahre mit Auftritten von Volker Pispers, Richard Rogler, Georg Schramm uva. Und eine Jubiläumsausgabe mit Lisa Eckhart, Carolin Kebekus, Tobias Mann, Omar Sarsam, Martin Zingsheim, Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko alias Herbert Knebel und Susanne Pätzold.

Köln. Anfang September feierte die WDR-Kabarettsendung "Mitternachtsspitzen" ihren 30. Geburtstag. Aus diesem Anlass gab es mehrere Sondersendungen, u.a. "Das Beste aus 30 Jahren Mitternachtsspitzen" und "Das Jubiläum: 30 Jahre Mitternachtsspitzen". Das Beste aus 30 Jahren "MiSpi" - das ist auch ein Wiedersehen mit den bereits in eine andere Welt Abberufenen wie Matthias Beltz, Hanns Dieter Hüsch und Heinrich Pachl und ein Wiedersehen mit heute zurückgezogen Lebenden wie Volker Pispers, Richard Rogler oder Georg Schramm. - Das Jubiläum: 30 Jahre Mitternachtsspitzen - eine 90-minütige Jubiläumsausgabe voller spitzer Pointen, schräger Parodien und hintergründigem Humor. Zu Gast sind Lisa Eckhart, Carolin Kebekus, Tobias Mann, Omar Sarsam und Martin Zingsheim. Sie stehen Jürgen Becker, Wilfried Schmickler, Uwe Lyko alias Herbert Knebel und Susanne Pätzold zur Seite, die sich auch zum Jubiläum keinerlei kabarettistische und komödiantische Zurückhaltung auferlegen wollen.
Links: Jürgen Becker Bücher & CDs, Wilfried Schmickler Bücher und CDs, Herbert Knebel Bücher & CDs, Volker Pispers Bücher und CDs, Richard Rogler Bücher und CDs, Georg Schramm Bücher und CDs, Lisa Eckhart, Carolin Kebekus Bücher und CDs, Tobias Mann , Martin Zingsheim, Susanne Pätzold, Omar Sarsam, Video "Das Beste aus 30 Jahren Mitternachtsspitzen" (1:29 h, bis 8.9.2019), Video "Das Jubiläum: 30 Jahre Mitternachtsspitzen" (1:32 h, bis 8.9.2019)

© ZDF Mike Christian
Michael Kessler - © ZDF Mike Christian

ZDF: "Kessler ist..." zurück!
Drehbeginn für die fünfte Staffel der ZDF-Personality-Doku mit Michael Kessler. Mit Bülent Ceylan u.a.

Mainz. Die Dreharbeiten für die fünfte Staffel der mit dem "Deutschen Fernsehpreis" prämierten ZDF-Reihe "Kessler ist..." haben begonnen. Gastgeber und Moderator Michael Kessler porträtiert auf gewohnt einzigartige und einfühlsame Weise Prominente, taucht tief in ihr Leben ein und spricht mit langjährigen Weggefährten. In der fünften Staffel verwandelt sich Michael Kessler unter anderem in Rolando Villazón, Bülent Ceylan und Reiner Calmund und beschert ihnen das wohl außergewöhnlichste Interview ihres Lebens: Ein Interview mit sich selbst. Gedreht wird bis voraussichtlich Dezember 2018 an wechselnden Orten in ganz Deutschland. Das ZDF strahlt die Episoden im Sommer 2019 aus. (Quelle: ZDF)
Links: Michael Kessler, Bülent Ceylan CDs, Kessler ist... (Presse-Info ZDF), Kessler ist (Doku & Mediathek)

© Klaus Eckel
Klaus Eckel - © Klaus Eckel

24. Belgrader Kabarettabend
Am 25.10. ist Klaus Eckel in Belgrad zu Gast mit seinem Programm "Zuerst die gute Nachricht".

Belgrad. Am 25.10.2018 um 19 Uhr findet der 24. Belgrader Kabarettabend statt. Die Österreichische Botschaft lädt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft ins Vuk Karadži? Theater zu einem Abend mit dem österreichischen Comedian Klaus Eckel ein. Eckel wird sein aktuelles Programm "Zuerst die gute Nachricht" zeigen. Er sagt über sein Programm: "Die Rotation der Welt kann man nicht unkommentiert lassen - jedoch versprochen, im Gegensatz zum allgemeinen Trend versuche ich in meinem Programm die Belehrung gegen die Verwunderung auszutauschen. Der Abend läuft durchaus unter dem Motto: "Jedes Problem hat das Recht darauf ausgelacht zu werden"." (klauseckel.at) Die Presse lobte: "Da passt einfach alles" (Wiener Zeitung), "eine Meisterleistung" (Der Standard) und "einfach großartig" (Kurier). Der "Belgrader Kabarettabend" wurde im Jahr 2007 erstmalig veranstaltet. Er ist der Ursprung der inzwischen in ganz Europa und darüber hinaus etablierten Veranstaltungsreihe und damit die "Mutter aller Kabarettabende". Die Belgrader Veranstaltungsreihe - und alle ihre Ableger - ist eine Initiative des deutschen Diplomaten Nader Amin-Salehi, um ein "freundliches und humorvolles Deutschlandbild" im Ausland zu fördern.
Links: Klaus Eckel, Eckel in Belgrad, Belgrader Kabarettabend (Wikipedia)

© Stefanie Marcus
Roger Stein - © Stefanie Marcus

Roger Stein: "Optimismus und Humor sind entscheidend im Leben"
Kabarett- & Comedy-Interviews mit Roger Stein, Carolin Kebekus, Chin Meyer, Christoph Tiemann und Joachim Zawischa.

Nürnberg. Kabarett- und Comedy-Interviews der letzten Woche - eine Auswahl: - Mit scharfem Blick betrachtet Liedermacher, Chansonnier und Pianist Roger Stein sich und seine Mitmenschen. Was er dabei sehe, mache ihm mitunter Sorgen, sagte er im Corsogespräch des Dlf. Doch der aufkeimenden Verzweiflung hält er etwas entgegen: "Ich glaube, dass Optimismus und Humor etwas Entscheidendes sind im Leben." - "Ich schmiere mir Hoffnung aufs Frühstücksbrot!" - Comedienne Carolin Kebekus erzählte im Interview mit der Frankfurter Rundschau, wie sie mit Shitstorms umgeht, warum gutes Aussehen sie vor mehr Anfeindungen schützt und warum Frauen manchmal untereinander einfach nur biestig sind. - Kabarettist Chin Meyer verriet dem Extratipp Frankfurt, wie man Aktien, Gold und Immobilien überhaupt lustig finden kann und was Banker und Politiker aus der Krise vor zehn Jahren gelernt haben. - Kabarettist Christoph Tiemann nannte sein aktuelles Programm "Angriffslustig". Wogegen sich seine Angriffslust richtet, welche Themen in seinem Programm die volle Breitseite abbekommen, und ob er weiterhin die Nachrichten aus seiner Heimat Selm verfolgt, hat die Ruhrzeitung mit ihm in einem Interview besprochen. - Mit der Ostsee-Zeitung sprach der Satiriker Joachim Zawischa über seinen Spätstart als Kabarettist, seinen Humor und was sein Programm mit gut abgehangener Wurst zu tun hat.
Links: Chin Meyer, Joachim Zawischa, Wortfront, Christoph Tiemann, Roger Stein (vom Duo Wortfromt), Interview Carolin Kebekus, Corso-Gespräch mit Roger Stein, Interview Chin Meyer, Interview Christoph Tiemann, Interview Joachim Zawischa, Tickets für Carolin Kebekus, Tickets für Chin Meyer, Tickets für Joachim Zawischa

© Tom Öttle SWR
Florian Schroeder - © Tom Öttle SWR

Video-Tipp: "Spätschicht" vom 9.9. - neue Sendezeit!
Jetzt immer sonntags, 22:50 Uhr, SWR Fernsehen: Die Spätschicht mit Florian Schroeder mit seinen GästInnen Alain Frei, Jens Neutag, Michael Frowin, Thomas Freitag und Anka Zink.

Stuttgart. Am Sonntag, den 9.9., sendete das SWR Fernsehen um 22:50 Uhr seine Kabarettsendung "Spätschicht". Wer es gewohnt war, die "Spätschicht" freitags anzusehen, muss ab sofort umdenken: Entweder guckt man die Sendung mit Moderator Florian Schroeder und seinen GästInnen jetzt immer sonntags kurz vor 23 Uhr - oder sie schauen hinterher in die ARD Mediathek - dort ist jede Folge ein Jahr lang zu sehen. In der 91. Folge der SWR Comedy-Bühne traten auf: Alain Frei, Jens Neutag, Michael Frowin, Thomas Freitag und Anka Zink.
Links: Florian Schroeder Bücher und CDs, Alain Frei, Jens Neutag Bücher und CDs, Michael Frowin, Thomas Freitag Bücher und CDs, Anka Zink , Video Spätschicht vom 9.9.

© SWR2 Thomas Pigor
Thomas Pigor - © SWR2 Thomas Pigor

Video-Tipp: Thomas Pigor Chanson des Monats September
"Der verfluchte deutsche Tatendrang"

Berlin. Thomas Pigor beklagt im Chanson des Monats September den deutschen Tatendrang und den Hang zur Perfektion: Nette Nachbarn verwandeln sich in "dauerrasenmähende Baumarktjunkies" und meditative Gartenarbeit endet im Lärminferno. Armes Deutschland!
Links: Thomas Pigor & Benedikt Eichhorn Bücher und CDs, Chanson des Monats September 2018, Tickets für Thomas Pigor & Benedikt Eichhorn

© Michel Neumeister
Max Uthoff - © Michel Neumeister

Max Uthoff: "Temporeich, unterhaltsam, überragend, böse" (Schwäbische)
Bericht über eine Vorpremiere von Max Uthoffs neuem Programm "Moskauer Hunde".

Wangen im Allgäu. Die "Schwäbische" berichtete von einer der ersten Vorpremieren des neuen Uthoff-Programms "Moskauer Hunde" in der Häge-Schmiede in Wangen. Uthoff hätte sein Publikum vorab gewarnt, so wird berichtet: "Es kann alles passieren, ich hoffe, Sie wissen, worauf Sie sich einlassen...". Und dann kam "ein Frontalangriff auf alles, was in unserer Welt in Schieflage geraten ist": Vom gesellschaftlichen Zusammenhalt über viele anderen Themen bis hin zur Gerechtigkeit. Dabei watschte er viele bekannte PolitikerInnen ab und verschonte keine Partei, aber: "Wie immer gilt dabei: die Sprache ist die Waffe des Pazifisten." (maxuthoff.de) Nicht nur hinsichtlich der Politiker, sondern auch in Bezug auf das Thema Globalisierung war Uthoffs Resumee: "Die Menschheit ist nicht in Richtung Klugheit unterwegs... Wir sind weit entfernt von dem, was uns als gelungen erscheint." Und wie fand die "Schwäbische" das Programm? "Temporeich, unterhaltsam, teilweise überragend und überzeugend böse".
Lesen Sie die komplette Rezension bei schwaebische.de - siehe Links. Wo Max Uthoff demnächst auftritt, finden Sie unter dem Link "Tickets für Max Uthoff". Die Premiere am 29.9. im Münchner Lustspielhaus ist anscheinend bereits ausverkauft.
Links: Max Uthoff CDs, Tickets für Max Uthoff, Rezension von Max Uthoff "Moskauer Hunde" (schwaebische.de)

© Eyk Friebe
Alfons - © Eyk Friebe

Alfons: Ich bin Froschschenkel und Currywurst
Interviews mit Alfons, Jürgen Becker & Wilfried Schmickler, Herbert Knebels Affentheater und Constanze Lindner.

Nürnberg. Die Kabarett- und Comedy-Interviews der letzten Woche - eine Auswahl: - Die Frankfurter Neue Presse befragte den deutsch-französischen Kabarettisten Alfons, wie er die Deutschen sieht. Auf die Frage, weshalb er seinen französischen Pass nicht abgibt, obwohl er kürzlich Deutscher wurde, antwortete er: "Ich bin halt beides – Froschschenkel und Currywurst, Rotwein und 'Äppelwoi'. Die doppelte Staatsbürgerschaft symbolisiert das am besten." - Jürgen Becker und Wilfried Schmickler sprachen mit dem Kölner Stadt-Anzeiger über das Jubiläum der "Mitternachtsspitzen" und die neue Lage fürs Kabarett. - Die Neue Ruhr Zeitung besuchte Knebels Affentheater bei Proben und sprach mit Uwe Lyko/Herbert Knebel, Martin Breuer/Ernst Pichel, Georg Göbel-Jakobi/Ozzy Ostermann und Detlev Hinze/Der Trainer über Anfänge, die Zukunft und alles, was dazwischen liegt. - Constanze Lindner unterhielt sich mit dem Oberbayerischen Volksblatt über "Vereinsheim Schwabing", den richtigen Ton beim Moderieren und nervöse Nachwuchskünstler.
Links: Alfons, Jürgen Becker Bücher & CDs, Wilfried Schmickler Bücher und CDs, Herbert Knebels Affentheater, Constanze Lindner, Interview Alfons, Interview Becker und Schmickler, Interview Herbert Knebels Affentheater, Interview Constanze Lindner, Tickets für Alfons, Tickets für Jürgen Becker, Ticket für Wilfried Schmickler, Tickets für Herbert Knebels Affentheater, Tickets für Constanze Lindner

© Julia Gamez Martin und Ariane T. Müller
Suchtpotenzial - © Julia Gamez Martin und Ariane T. Müller

Pfannen für Suchtpotenzial und BlöZinger
Beim Wettbewerb St. Ingberter Pfanne gewannen das Duo Suchtpotenzial und das Duo BlöZinger je einen Hauptpreis der Jury. Der Jugendjurypreis ging an Nektarios Vlachopoulos.

St. Ingbert. Das deutsche Damen-Duo Suchtpotenzial ist der große Gewinner der St. Ingberter Pfanne 2018: Es gewann den Hauptpreis und den Publikumspreis. Sie "beeindruckten sowohl durch ihr musikalisches Talent als auch durch provokante und intelligente Texte. Zudem konnte ihre mitreißende Bühnenshow voll und ganz überzeugen", urteilte die Jury. Zweiter Hauptpreisträger ist das österreichische Herren-Duo BlöZinger. Die Beiden "begeisterten die Jury durch ihren skurrilen Ideenreichtum wie auch durch ihre schauspielerische Leistung verbunden mit einer bemerkenswerte Bühnenpräsenz", hieß es in der Jury-Begründung. Die Jugendjury entschied sich für Nektarios Vlachopoulos.
Die "Pfanne" in den Medien: Am 15.9. sendet SR 2 KulturRadio ab 20:04 Uhr eine knapp dreistündige Zusammenfassung dieser 34. Woche der Kleinkunst in St. Ingbert - als "KabarettZeit spezial". Das SR Fernsehen zeigt in der Nacht von 11.9. auf 12.9. ab 0:55 Uhr Ausschnitte - in "Das Beste der Pfanne 2018 – Der Saarland Kabarett Contest".
Links: Suchtpotenzial, Nektarios Vlachopoulos, St. Ingberter Pfanne 2018, Tickets für Suchtpotenzial, Tickets für BlöZinger, Tickets für Nektarios Vlachopoulos

© Achim Käflein
Georg Schramm - © Achim Käflein

Audio-Tipp: "Querköpfe" mit Schramm, Pispers...
Eine Themensendung zum Bühnenabschied der Kabarettisten Martin Buchholz, Volker Pipers, Richard Rogler, Georg Schramm und Henning Venske. Jetzt nachhören!

Berlin. Am 5.9. sendete der Deutschlandfunk in seiner Kabarett-Sendereihe "Querköpfe" (immer mittwochs um 21:05 Uhr) die Sendung "Schluss mit lustig!" von Achim Hahn zum Thema "Abschiede und letzte Runden in der Kabarettszene". Sie können sie über Dlf.de derzeit noch nachhören - siehe Links. Zum Inhalt: "Die Kabarett-Urgesteine Volker Pispers, Georg Schramm, Richard Rogler und Martin Buchholz haben es bereits hinter sich, Henning Venske ist mit seiner Schlussbilanz gerade noch unterwegs. Wen oder was lassen sie zurück? Und wie blicken sie auf die nachkommenden 'Querköpfe', die längst schon eigene Wege gesucht und gefunden haben? Und was wird ohne sie aus dem politischen Kabarett in Deutschland? Achim Hahn thematisiert den Generationswechsel in der Kabarettszene."
Links: Martin Buchholz Bücher und CDs, Richard Rogler Bücher und CDs, Georg Schramm Bücher und CDs, Henning Venske Bücher und CDs, Tickets für Henning Venske, Querköpfe-Sendung "Schluss mit lustig"

© Sebastian Pufpaff, Philip Simon
Schachmatt mit Pufpaff und Simon - © Sebastian Pufpaff, Philip Simon

Video-Tipp: "Schachmatt" mit Simon und Pufpaff
In jeder Folge von "Schachmatt" diskutieren Philip Simon und Sebastian Pufpaff sehr engagiert und ernsthaft über eine Fragestellung. Wer Pro und wer Contra vertritt, haben die Beiden jeweils ausgelost - jeder hat 5 Minuten Redezeit.

Köln, Bonn. Unser Video-Tipp für das Wochenende sind die aktuellen Folgen der Serie "Schachmatt", in denen Philip Simon und Sebastian Pufpaff jeweils ein aktuelles Thema diskutieren. Jeder hat 5 Minuten Redezeit - durch eine Schachuhr gemessen - und die Meinung wird ausgelost. Die Beiden wissen also vorher nicht, ob sie "Pro" oder "Contra" argumentieren müssen. Die Folge 1 zum Thema "Lottozahlen in der Tagesschau - Ihr spinnt doch" wurde sehr positiv kommentiert. Zum Inhalt der Folge 2: "Ist Ostdeutschland ein Problem? Oder haben wir ein Problem mit Ostdeutschland? ... Sebastian Pufpaff und Philip Simon zwischen Rechts und Links, drunter und drüber und dabei wollen doch alle nur die goldene Mitte... Viel Spass!" Die nächste Folge erscheint am 10.9.
Links: Philip Simon CDs, Sebastian Pufpaff CDs, Video "Schachmatt" vom 3.9.18 "Lotto in der Tagesschau", Video "Schachmatt" vom 6.9.18 "Ostdeutschland", Youtube Channel "Die Verfechter des Lachens", Tickets für Philip Simon, Tickets für Sebastian Pufpaff

© Studentenwerk München
ComOly - © Studentenwerk München

Bis 23.9. bewerben für ComOly Kleinkunst-Wettbewerb!
Und weitere Bewerbungstermine von September bis Oktober 2018 für die Wettbewerbe Bielefelder Kabarettpreis, Rostocker Koggenzieher, Krefelder Krähe, Hessischer Kabarettpreis, Niedersächsicher Lauben-Pieper.

Nürnberg. Comedy-Talente können sich bis zum 23.9. bewerben für den ComOly 2018, dem Kleinkunstwettbewerb im Münchner Olympiazentrum. Es darf aber auch Slam Poetry, Stand-Up Comedy, Musikkabarett oder Kabarett sein. Wenn Sie eingeladen werden, haben Sie am 6.11. oder am 8.11. die Möglichkeit, Ihre künstlerischen Fähigkeiten in einer Vorrunde unter Beweis zu stellen. Wenn Sie sich in der Vorrunde qualifizieren können, und auch Halbfinale (13.11.18) und Finale (20.11.18) gewinnen, bekommen Sie neben der ComOly-Siegertrophäe eine Siegesprämie von 555,55 Euro. Die/der zweite SiegerIn bekommt 222,22 Euro. Bewerbungen bitte an den Veranstalter, das Studentenwerk München. Details siehe Link "Bewerben für ComOly".
Weitere Bewerbungstermine bis Oktober:
15.9.: Bielefelder Kabarettpreis (Termine des Wettbewerbs: 22. und 23.2.2019)
15.10.: Kabarettpreis Rostocker Koggenzieher (28.2. bis 4.3.)
19.10.: Passauer Scharfrichterbeil (5.12.)
31.10.: Krefelder Krähe (15. und 16.3., Preisverleihung am 6.4.)
31.10.: Hessischer Kabarettpreis (17./18.5.)
31.10.: Niedersächsicher Lauben-Pieper (29.12.)
Weitere Details und Links zu den Wettbewerben finden Sie über den Link "Termine für Kleinkunst-Wettbewerbe & -Preise" - siehe unten.
Links: Wettbewerb ComOly auf FB, Bewerben für ComOly, Termine für Kleinkunst-Wettbewerbe & -Preise

© Robert Peres
Gunkl aka Günther Paal - © Robert Peres

Gunkl gewinnt Österreichischen Kabarettpreis
Gunkl aka Günther Paal wurde zum Hauptpreisträger bestimmt, den Förderpreis bekommt Christoph Fritz, Sonderpreis für EAV.

Wien (A). Am 26.11.2018 findet im Wiener Globe Theater die Verleihung des Österreichischen Kabarettpreises statt. In der Hauptkategorie erhält mit Gunkl ein Vertreter der anspruchsvollen Kleinkunst die Auszeichnung. Der Förderpreis geht an den Newcomer Christoph Fritz, während die EAV den Sonderpreis bekommt. Ab sofort kann auf der Webseite kabarettpreis.at über den Publikumspreis abgestimmt werden. Bis 12.11. stehen 13 österreichische TV-Produktionen zur Wahl.
Links: Günther Paal, Christoph Fritz, EAV, Österreichischer Kabarettpreis, Tickets für Günther Paal

© Manuel Berninger
Sebastian Pufpaff - © Manuel Berninger

Pufpaff bekommt Bocholter Pepperoni
Die Laudatio hält Christian Ehring. Weitere Peise gehen an Frank Lüdecke und Heinrich del Core.

Bocholt. Er "erzählt rasend schnell, feuert mit Gags wie mit einem Maschinengewehr. Er hat eine große Klappe... aber er hat auch etwas zu sagen!" Wer ist gemeint? Natürlich Sebastian Pufpaff, der künftige Hauptpreisträger des NRW Kleinkunstpreises "Bocholter Pepperoni". Die Verleihung der Bocholter Pepperoni findet am 6.10. im Städtischen Bühnenhaus in Bocholt statt. Die Laudatio wird Pufpaffs Kabarett-Kollege Christian Ehring halten. Der 2. Preisträger ist Frank Lüdecke. Die Bocholter Jury lobte: "Bestes, politisches Kabarett. Frisch und frech und immer auf den Punkt gebracht." Den Ehrenpreis der Stadt Bocholt bekommt Heinrich del Core, denn er bietet einen "unvergleichlichen Mix aus Situationskomik,Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich del Core treffen sich Italien und Deutschland, Comedy und Kabarett."
Links: Sebastian Pufpaff CDs, Frank Lüdecke Bücher und CDs, Heinrich del Core, Christian Ehring Bücher und CDs, Bocholter Pepperoni, Tickets für Sebastian Pufpaff, Tickets für Frank Lüdecke, Tickets für Heinrich del Core

© wwwlukasbeck.com
Josef Hader - © wwwlukasbeck.com

Josef Hader: "Ein Verriss der SZ hat mich besser gemacht"
Kabarett- & Comedy-Interviews mit Josef Hader, Lisa Eckhart, Uwe Steimle. Sowie ein Doppel-Interview mit Jan Böhmermann und Martin Sonneborn.

Nürnberg. Die Kabarett- & Comedy-Interviews der letzten Woche - eine Auswahl: - Josef Hader sprach mit "Zeit Campus" über seine Studienzeit, über seinen Weg zum Kabarett und warum er sich nicht mit Politikern, sondern mit eher durchschnittlichen Menschen beschäftigt. Auf die Frage, wie er mit Kritik umgeht, sagte er, er lese Verrisse "immer gern". Und als Beispiel führte er an: "Ich habe mal einen Verriss von der Süddeutschen Zeitung bekommen, und der hat mir nicht geschadet, sondern mich besser gemacht, weil ich Dinge verändert habe." - Wie tickt der Mensch Lisa Eckhart? Das versuchte die Österreichische Zeitschrift Woman.at mit einem Frage-und-Anwort-Spiel herauszufinden. Eckhart hat die Fragen laut woman.at "auf ihre ganz spezielle Art und Weise beantwortet". - Im Gespräch mit der Mitteldeutschen Zeitung erklärte Uwe Steimle, was ihn am Alltagsleben der Region interessiert - und er verteidigte sein umstrittenes Interview mit der "Jungen Freiheit". - Leider nur mit einem "Testzugang" zur Süddeutschen Zeitung lesbar: Das Doppel-Interview mit Jan Böhmermann und Martin Sonneborn. Titel: "Satire ist Notwehr". Warum Jan Böhmermann und Martin Sonneborn es als ihre Pflicht ansehen, mit Quatsch Staatskrisen auszulösen. Ein Gespräch über humoristische Wirkungstreffer in Zeiten des politischen Irrsinns.
Links: Josef Hader Bücher und CDs, Lisa Eckhart, Uwe Steimle Bücher und CDs, Martin Sonneborn, Interview Josef Hader, Interview Lisa Eckhart, Interview Uwe Steimle, Interview mit Jan Böhmermann und Martin Sonneborn, Jan Böhmermann, Tickets für Josef Hader, Tickets für Lisa Eckhart, Tickets für Uwe Steimle, Tickets für Martin Sonneborn

© MDR
Comedy ohne Karsten mit Julius Fischer Christian Meyer - © MDR

Die Sommerpause im TV ist vorbei
Videotipps: Wieder zurück seit 22.8.: "Comedy ohne Karsten" (Bild) und seit 30.8.: "Neo Magazin Royale"

Nürnberg. Die Sommerpause bei Kabarett- und Comedy-Sendungen ist vorbei. Als eine der ersten Sendungen sind seit 22.8. Comedy ohne Karsten und seit 30.8. das Neo Magazin Royale wieder zurück aus der Sommerpause. Sehen Sie die Videos von "Comedy ohne Karsten" vom 22.8.: Julius Fischer und Christian Meyer sind wieder ohne Karsten auf der Bühne. Dafür haben sie als Gäste eingeladen: Starbugs Comedy, Mirja Regensburg, Sebastian Krämer sowie Patrick Salmen (nur in D abrufbar). - "NEO MAGAZIN ROYALE" mit Jan Böhmermann vom 30.8.: Böhmermann startet mit viel Musik: Ein Lied über Sachsen, dem Spiel "König von Mollorca" mit Clueso, Gitarrist Jan usw.
Eine Übersicht über die ersten Nach-dem-Sommer-Sendungen weiterer Kabarett- und Comedy-Sendereihen:
07.09., 22:30 Uhr, ZDF: heute-show
09.09., 22:50 Uhr, SWR: Spätschicht mit Florian Schroeder - neuer Sendetermin sonntags 22:50 Uhr!
25.09., 22:15 Uhr, ZDF: Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner
27.09., 21:00 Uhr, Bayern: Schlachthof mit Christian Springer und Michael Altinger
02.10., 22:45 Uhr, ZDF: Mann, Sieber! mit Tobias Mann und Christoph Sieber.
Links: Sebastian Krämer Bücher und CDs, Julius Fischer und Christian Meyer, Starbugs Comedy, Mirja Regensburg, Patrick Salmen, Video Comedy ohne Karsten 22.8., Video Neo Magazin Royale 30.8. (verfügbar bis 30.11.2018)

© Fletch Bizzel
RuhrHOCHdeutsch - © Fletch Bizzel

Kabarett- und Kleinkunst-Events im September 2018
Festivals in Dortmund, Rantum/Sylt, Bochum, Wedel, Meiningen, St. Ingbert, Moers, Apolda, Stuttgart, Mainz, Reinheim sowie Kleinkunst-Wettbewerbe in St. Ingbert, Zürich, Berlin, Reinheim und Herborn und Premieren von Jürgen von der Lippe in Emmerich am Rhein bis Max Uthoff in München.

Nürnberg. Der September in Kabarett und Kleinkunst: Die Sommerflaute ist eindeutig vorbei - die neue Saison startet mit 12 Premieren (mindestens ;-) sowie vielen Festivals, Wettbewerben und der Kabarett-Bundesliga Eröffnungs-Gala. Hier die Termine:
28.06. - 14.10.: RuhrHOCHdeutsch Festival Dortmund
16.07. - 05.09.: meerkabarett Rantum/Sylt
17.08. - 02.09.: Zeltfestival Ruhr (Bochum)
17.08. - 29.09.: 25. Kleinkunstfestival Theaterschiff Wedel
19.08. - 03.11.: Meininger Kleinkunsttage
01.09. - 07.09.: 34. Woche der Kleinkunst St. Ingbert & Wettbewerb St. Ingberter Pfanne
11.09.: Wettbewerb SRF3 Young Talents Zürich
13.09. - 16.09.: Comedy Art Moers
13.09. - 22.09.: 26. Apoldaer Kabarett-Tage
14.09.: Kabarett Bundesliga Auftaktgala Renitenztheater Stuttgart
14.09. - 15.09.: Das grosse Kleinkunstfestival der Berliner Wühlmäuse
14.09. - 22.09.: 3satfestival Mainz
16.09. - 23.09.: Reinheimer Satirewoche
18.09.: Swiss Comedy Awards Zürich
21.09. - 23.09.: Wettbewerb Reinheimer Satirelöwe
24.09. - 30.09.: Wettbewerb 11. Herborner Schlumpeweck
Falls noch ein wichtiges Festival oder ein Wettbewerb fehlen sollte - bitte senden Sie uns die Infos per Mail - Mail-Adresse siehe Impressum. Mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen, Links zu den Veranstaltern und meist auch Links zum Ticketverkauf finden Sie unter dem Link "Kalender Kabarett-Termine" (Google Kalender).
Links: Jürgen von der Lippe Bücher, CDs, Cassetten, Videos, DVDs, Max Uthoff CDs, Kalender Kabarett-Termine mit Links zu den Events (google.com), Kabarettpremiere September

 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Thalia.de

Reservix

Tickets bequem online kaufen bei TicketOnline.de TicketOnline

Alle Sponsoren

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren