Kabarett-News.de News November 2020

Neu von Marc-Uwe Kling:
"Qualityland 2.0" (12.10.)

Mehr Neues

Marc-Uwe Kling - Qualityland 2.0 - ab 12.10. bei thalia.de

© Alexander Grueber
Bülent Ceylan - © Alexander Grueber

Mannheim: Benefizaktion "KulturGut. Wir helfen den Kreativen"
Der "Mannheimer Morgen" und Bülent Ceylan riefen zu Spenden für frei schaffende Künstlerinnen und Künstler in der Rhein-Neckar-Region auf.

Mannheim. In der Pandemie gab es über Monate für viele Künstler*innen keine Verdienstmöglichkeiten. Mit "KulturGut – Wir helfen den Kreativen" will die Redaktion des "Mannheimer Morgen" (MaMo) über die Wintermonate frei schaffende Künstler*innen in der Rhein-Neckar-Region unterstützen. Ziel ist es, einen Kontakt zwischen Kreativen und Helfern herzustellen. Wer kann mitmachen? Jede und jeder, die oder der in der Rhein-Neckar-Region haupt- und freiberuflich kreativ und künstlerisch tätig ist. Wie nehmen Kreative teil? Auf der Webseite des MaMo muss man einen Fragebogen ausfüllen, ein Bild und eventuell auch ein Video mit einem Statement hochladen, mitteilen, wie man Ihnen helfen kann und abschicken. Eventuell gibt es Rückfragen. Alle Teilnehmenden werden mit einem kleinen Artikel im MaMo vorgestellt. Bei den Hilfsformen werden Spenden, Buchung von Auftritten, aber auch Kauf von Eintrittskarten, CDs, Büchern usw. sowie Sachleistungen vorgeschlagen. In einem Interview betonte der Mannheimer Comedian Bülent Ceylan die Dringlichkeit der Aktion.
Links: Bülent Ceylan CDs, Benefiz-Aktion KulturGut, Interview Bülent Ceylan

© Lena Busch
Lisa Fitz - © Lena Busch

Lisa Fitz: "Kabarett & Comedy = Hirnfutter & Seelennahrung"
Interviews mit Lisa Fitz, Sascha Grammel, Luke Mockridge und Till Reiners plus ein Gastbeitrag von Andreas Rebers.

Nürnberg. Aktuelle Kabarett- und Comedy-Interviews: - Lisa Fitz sprach mit den Niederösterreichischen Nachrichten über Flüsterwitze, freche Mäuler und intelligentes Kabarett und dass sie in ihrem Programm Kabarett, Songs, Comedy bietet, "also Hirnfutter und Seelennahrung im weitesten Sinn". - Sascha Grammel verriet den Rheinischen Anzeigeblättern, was er von der aktuellen Situation hält und wie er Weihnachten feiert. - Welche Herausforderungen sein Schauspieldebüt in der Netflix-Miniserie "ÜberWeihnachten" barg, wie er Weihnachten begeht und was Corona mit Fest, Familie und Kultur macht, verriet Luke Mockridge im Nordbuzz-Interview. - Über die Corona-Pandemie können die meisten nicht lachen. Till Reiners schon - und führte darüber ein Gespräch mit der Süddeutschen über Humor in diesen schwierigen Zeiten. Und über seine Grenzen. - Andreas Rebers schrieb einen Gastbeitrag im Cicero über eng gewordene Meinungskorridore und selektive Wahrnehmungen in den Medien.
Links: Lisa Fitz Bücher und CDs, Sascha Grammel Bücher und DVDs, Luke Mockridge, Till Reiners, Andreas Rebers Bücher und CDs, Interview Lisa Fitz, Interview Sascha Grammel, Interview Luke Mockridge, Interview Till Reiners, Andreas Rebers Gastbeitrag im Cicero

© Dirk Pursche, Stefan Klucke
Schwarze Grütze - © Dirk Pursche, Stefan Klucke

Video-Tipp: Auszeichnung für Schwarze Grütze
Der Kleinkunstpreis der Stadt Aschersleben ging an das Musikkabarett-Duo Schwarze Grütze.

Aschersleben. Der Kleinkunstpreis der Stadt Aschersleben wurde im Rahmen des 30. Bundeskabarettfestivals vergeben, das in diesem Jahr nur online stattfand. Ausgezeichnet wurde das Musikkabarett-Duo Schwarze Grütze alias Dirk Pursche und Stefan Klucke. In der Laudatio hieß es, sie zeichneten sich durch "hohe Intelligenz" aus, und seien "anarchistisch, bitterböse und krachend komisch, dabei nur scheinbar unpolitisch". Sie zeigten "Schwarzen Humor mit viel Spaß und Lebensfreude". Im Anschluß an die Preisverleihung zeigte die Schwarze Grütze einen Ausschnitt aus ihrem Programm. - Sehen Sie die Aufzeichnung der Preisverleihung und den anschließenden Auftritt der Schwarzen Grütze.
Links: Schwarze Grütze Bücher und CDs, Video Preisverleihung & Auftritt Schwarze Grütze

© Lucas Seel
Jonas Greiner - © Lucas Seel

Jonas Greiner gewann in Leipzig
Kupferpfennig-Wettbewerb der 30. Lachmesse: Jonas Greiner gewann die Gunst des Publikums.

Leipzig. Ein Nachtrag zur Leipziger Lachmesse: Im Rahmen der 30. Lachmesse wurde im Oktober zum 7. Mal der Kupferpfennig-Wettbewerb ausgetragen. Anke Geißler eröffnete als Schirmherrin den Wettstreit. Mit Kurzauftritten zeigten Andrea Limmer (Niederbayern), Jonas Greiner (Thüringen) und Sven Garrecht (Hessen) ihr Können: Andrea Limmer mit Liedern und Alltagsbetrachtungen, Jonas Greiner mit eloquenten und leicht spöttischen Kommentaren zum politischen Alltag und zuletzt Sven Garrecht mit Liedern und Versen. Die drei Kandidat*innen zeigten, wie unterschiedlich Kleinkunst sein kann. Das Publikum bestimmte am Ende des Abends Jonas Greiner zum Gewinner des Kleinkunst-Nachwuchspreises. Moderator der Veranstaltung war Christoph Walther vom Duo Zärtlichkeiten mit Freunden.
Links: Andrea Limmer, Zärtlichkeiten mit Freunden, Sven Garrecht, Jonas Greiner, Bericht (Leipziger Internet-Zeitung)

© Frank Eidel
Florian Schroeder - © Frank Eidel

Deutscher Kleinkunstpreis 2021
Der Deutsche Kleinkunstpreis wird am 21.2.2021 an Florian Schroeder, Michael Mittermeier, Sarah Bosetti, Miss Allie, die Band "Das Lumpenpack" und Emil Steinberger vergeben.

Mainz. Das Mainzer Unterhaus hat die Preisträger*innen des Deutschen Kleinkunstpreises 2021 bekannt gegeben. Der Kabarettist Florian Schroeder bekommt den Preis in der Kategorie "Kabarett". "Ob als tagesaktueller Kabarettist oder als schlagfertiger Gastgeber seiner Sendungen, ob parodistisch leicht oder sarkastisch pointiert – Florian Schroeder steht immer mit brennender Leidenschaft auf der Bühne", begründete die Jury. Erstmals wird ein Preis für Stand-Up-Comedy vergeben - an Michael Mittermeier. Er ist "der wichtigste Wegbereiter des Genres in Deutschland", so die Begründung. In der Kategorie Chanson/Musik wird die Band "Das Lumpenpack", in der Kategorie "Kleinkunst" Sarah Bosetti ausgezeichnet. Miss Allie bekommt den Förderpreis der Stadt Mainz und Emil Steinberger erhält den Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz. Die Preisverleihung findet am 21.2.2021 statt.
Links: Florian Schroeder Bücher und CDs, Michael Mittermeier Bücher, CDs, Videos und DVDs, Sarah Bosetti, Miss Allie, Das Lumpenpack, Emil Steinberger Bücher & CDs, Deutscher Kleinkunstpreis(Infos in Kürze)

© DERDEHMEL/Urbschat
Dieter Hallervorden - © DERDEHMEL/Urbschat

Dieter Hallervorden: "Die Schließung der Theater: reine Willkür"
Sagte er in einem Interview + weitere Interviews mit Chris Tall und Jan van Weyde.

Nürnberg. Aktuelle Kabarett- und Comedy-Interviews - eine Auswahl: - Dieter Hallervorden erklärte der Berliner Zeitung, warum er bei Gericht einen Eilantrag gegen die Schließung seines Hauses eingereicht hat. - Im Interview mit der UFA sprach Chris Tall darüber, welche Talente ihn besonders begeistert haben, ob Gefahr besteht, dass wieder ein Hund gewinnt und welches Talent ihn zum Weinen gebracht hat. - Warum es den Schauspieler und Synchronsprecher Jan van Weyde auch noch auf die Comedy-Bühne zog und wieso er ins Podcast-Business eingestiegen ist, erzählte er der WAZ im Interview.
Links: Dieter Hallervorden Bücher & CDs, Chris Tall, Jan van Weyde, Interview Dieter Hallervorden, Interview Chris Tall, Interview Jan van Weyde

© Jan Frankl
Clemens Maria Schreiner - © Jan Frankl

Der Österreichische Kabarettpreis 2020
...wird am 16.11. in Wien vergeben an: Clemens Maria Schreiner, Magda Leeb, Hosea Ratschiller und Michael Pammesberger.

Wien. Am 16.11. werden die PreisträgerInnen des österreichischen Kabarettpreises geehrt: Der Hauptpreis geht dieses Jahr an Clemens Maria Schreiner für sein Programm "Schwarz auf Weiß". Den Förderpreis bekommt Magda Leeb, sie tritt in ihrem aktuellen Impro-Programm als "Die Kaiserin von Österreich" auf. Den Programmpreis erhält Hosea Ratschiller für "Ein neuer Mensch". Der Sonderpreis geht an den Karikaturisten Michael Pammesberger, der schon seit langem für den Wiener "Kurier" zeichnet. Wie bisher üblich wird der Publikumspreis erst noch vergeben: Dazu standen bis Ende Oktober auf www.kabarettpreis.at mehrere TV-Comedyformate zur Wahl. Die offizielle Verleihung der Preise erfolgt am 16.11. im Globe Wien im Rahmen einer Gala, die am 18.12. in ORF 1 ausgestrahlt wird.
Links: Hosea Ratschiller, Clemens Maria Schreiner, Magda Leeb, Michael Pammesberger, Österreichischer Kabarettpreis

© Feller und Jahnke
Lisa Feller und Gerburg Jahnke - © Feller und Jahnke

Audio-Tipp: PodCast "Frau Feller und Frau Jahnke"
Jeden Sonntag um 15 Uhr unterhalten sich Lisa Feller und Gerburg Jahnke eine halbe Stunde lang über interessante Themen. Heute (15.11.) sprachen sie über "Das innere Gleichgewicht".

Oberhausen. Seit 8.11. gibt es einen neuen PodCast: Lisa Feller und Gerburg Jahnke sprechen über interessante Themen in ihrem PodCast "Frau Feller und Frau Jahnke": "Zwei erwachsene Frauen, verschiedene Generationen, Freundinnen, Künstlerinnen. Es gibt sehr viel zu besprechen. Sonntags, 15 Uhr, Käffchen, Kuchen. Unbeschreiblich weiblich." (Info zum PodCast) In der Folge 2 vom 15.11. wollten sie über "Das innere Gleichgewicht" reden, aber: "Es gibt so viel, worüber wir unbedingt reden müssen. Das innere Gleichgewicht in diesen Zeiten zum Beispiel. Warum bleiben wir dann bei den Fußcremes hängen? Weil sie scheiße sind." - Über die Entstehung der Idee, ihre Freundschaft u.a. sprachen die Beiden im Interview mit dem Gmx-Nachrichtenportal - siehe Links.
Links: Lisa Feller, Gerburg Jahnke, Trailer zum PodCast (0:56 Min.), Folge 2 "Das innere Gleichgewicht", Folge 1 "Klug. Schön. Witzig.", Interview mit Feller und Jahnke

© Moritz Neumeier / Funk
Moritz Neumeier - © Moritz Neumeier / Funk

Die Gewinner des Salzburger Stier
...sind Moritz Neumeier (D), Thomas Stipsits (A) und Lara Stoll (CH), der Ehrenstier geht an Joachim Rittmeyer (CH).

Zürich. Die PreisträgerInnen des Salzburger Stier wurden bekannt gegeben - siehe oben. Aus den Begründungen:
"Moritz Neumeier scheut sich nicht, auch Themen aufzugreifen, die nicht lustig sind, wie etwa die Benachteiligung von Frauen. Dass er es mit den Grenzen politischer Korrektheit nicht immer genau nimmt, gehört dazu. Es macht einfach Spass, ihm zuzuhören, wie er zu weit geht. Denn Moritz Neumeier ist ehrlich. Und lustig. Jedenfalls meistens. Nur manchmal tut es weh. Wie das Leben eben."
"Thomas Stipsits ist ein Geschichtenerzähler der neuen Generation: er entwickelt sehr komplex konstruierte Handlungsabläufe, die von persönlichen Erfahrungen geprägt sind und gleichzeitig der Tradition des «Schmähführens» eine zeitgemässe Dimension verleihen."
"Lara Stoll gilt als die Punkerin der Schweizer Poetry-Slam-Szene... weil sie es liebt, auf der Bühne laut und anarchistisch zu sein. Ihre Texte sind oft ein einziges, kunstvoll gebautes Crescendo. Doch dann, plötzlich und unerwartet, zeigt die Exzentrikerin ihre Zerbrechlichkeit."
"Der Grossmeister der skurrilen Rituale und wunderlichen Denkmanöver, der Kabarettist Joachim Rittmeyer, wird für sein unverwechselbares Bühnenschaffen ausgezeichnet: Er erhält den Salzburger Ehrenstier 2021."
Die Auszeichnungen sind mit je 6000 Euro dotiert, die Verleihung soll am 8.5.2021 im Karlsruher Kulturzentrum "Tollhaus" stattfinden.
Links: Moritz Neumeier, Thomas Stipsits, Lara Stoll, Joachim Rittmeyer, Salzburger Stier

© Benaissa Lamroubal
Benaissa Lamroubal - © Benaissa Lamroubal

Neues von der RebellComedy
ETHNO - eine fiktionale Serie der RebellComedy läuft ab 13.11. im Ersten und bei ONE. Mit dabei sind Benaissa Lamroubal, Hany Siam, Salim Samatou u.a.

Köln. Premiere für ETHNO, die erste fiktionale Serie des internationalen Ensembles RebellComedy, entstanden im Auftrag des WDR. ETHNO zeigt unterhaltsam, wie komisch und schwierig es ist, im deutschen Unterhaltungsgeschäft Erfolg zu haben, ohne mit den Wertvorstellungen und Erwartungen der eigenen Herkunftsfamilie brechen zu müssen. Die vierteilige Serie wurde mehrheitlich von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte produziert. ETHNO reflektiert nicht nur die schweren Aufstiegschancen junger Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, die im Spannungsfeld zwischen traditionellen Familien und einer postmodernen Gesellschaft aufwachsen. Sie karikiert auch Mechanismen des offenen, aber oft auch unbewussten alltäglichen Rassismus. Mit dabei sind Benaissa Lamroubal, Waldemar Kobus, Arnel Taci, Kristin Alia Hunold, Hany Siam, Salim Samatou, Claudia Lietz u.a. Seit 18.10. ist die Serie im WDR YouTube Channel Comedy & Satire und in der ARD Mediathek zu sehen. Am 13.11. um 2:15 folgt die Ausstrahlung im Ersten und um 21 Uhr bei ONE (Quelle: WDR).
Links: Benaissa Lamroubal, Hany Siam, Salim Samatou, Infos & Interviews zu ETHO, RebellComedy

© Yvonne Vörmans-Eiserfey
Sisters of Comedy

Sisters of Comedy "Nachgelacht 2020"
Humor ist die Reinform des Widerstands der Frauen - am 12.11.20 leider nicht auf deutschen Bühnen, sondern um 20 Uhr als Livestream aus dem Kölner Heimathirsch mit Live Ausschnitten und Grüßen von Ilka Bessin, Lisa Feller, Carmela de Feo, Patrizia Moresco, Mirja Regensburg, Ingrid Kühne, Rebecca Carrington und vielen mehr.

Hamburg. Krachend kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft tobt die Show "Nachgelacht" der Sisters of Comedy am 12.11. zum dritten Mal im ganzen Land und zeigt bundesweit alle Facetten des Frau-Seins. So war es geplant. Trotzdem: In diesem Jahr präsentieren Dagmar Schönleber und Vera Deckers einen Livestream aus dem Kölner Heimathirsch mit Live Ausschnitten und Grüßen von Ilka Bessin, Lisa Feller, Carmela de Feo, Patrizia Moresco, Mirja Regensburg, Ingrid Kühne, Rebecca Carrington und vielen mehr, es gibt Talk, Live Calls und lustige Sketche . Wie es dazu kam? Die Komikerinnen stellten im Austausch fest, dass sie immer wieder mit den gleichen Aussagen konfrontiert wurden: "Es gibt so wenig lustige Frauen in Deutschland" und Alltagsdiskriminierungen wie "Sie machen das beruflich? Was sagt denn ihr Mann dazu?!" Mit der Besetzungspolitik waren sie nicht einverstanden und beschlossen, selbst ein Event zu inszenieren - mit ihren Waffen: Humor auf der Bühne. Die Organisatorinnen: Carmela De Feo, Dagmar Schönleber und Patrizia Moresco.
Links: Carmela de Feo, Dagmar Schönleber Bücher und CDs, Patrizia Moresco, Ilka Bessin, Lisa Feller, Mirja Regensburg, De Frau Kühne, Die Nachgelacht Shows 2020, Links zu den Webseiten von über 400 lustigen Frauen, Livestream am 12.11. um 20 Uhr

© Gesa Simons
Rainald Grebe - © Gesa Simons

Rainald Grebe: "Die Branche liegt ziemlich am Boden"
Interviews mit Rainald Grebe, Maria Clara Groppler, Jürgen von der Lippe, Michael Mittermeier und Gerhard Polt.

Nürnberg. Aktuelle Kabarett- und Comedy-Interviews - eine Auswahl: Wie Rainald Grebe die Zeit ohne Bühnenauftritte nutzt, woher die Melancholie in seinen Texten kommt und über sein Leben nach mehreren Schlaganfällen erzählte er im Podcast der Thüringer Allgemeinen. Zu den aktuellen Schwierigkeiten als Künstler sagte er: "Die Branche liegt ziemlich am Boden. Mein Tontechniker verkauft jetzt Pizza..." - Maria Clara Groppler ist Comedy-Newcomerin des Jahres. Im Interview der Augsburger Allgemeinen sprach sie über Männer, ihren ersten Shitstorm und wie ihre Texte entstehen. - Das Medienmagazin DWDL redete mit Jürgen von der Lippe über Controller-Fernsehen und Kreativität in Krisenzeiten. - Im Interview der Frankfurter Rundschau sprach Michael Mittermeier über seine Sorgen um die Kleinkunst-Branche, den Corona-Alltag und schöne Momente. - Gerhard Polt plauderte mit der Neuen Zürcher Zeitung über Humor und Interpretierbarkeit.
Links: Rainald Grebe Bücher und CDs, Maria Clara Groppler, Jürgen von der Lippe Bücher, CDs, Cassetten, Videos, DVDs, Michael Mittermeier Bücher, CDs, Videos und DVDs, Gerhard Polt Bücher und CDs, Interview Rainald Grebe, Interview Maria Clara Groppler, Interview Jürgen von der Lippe, Interview Michael Mittermeier, Interview Gerhard Polt

© Gerald von Foris
Sebastian Krämer - © Gerald von Foris

Audio-Tipp: Sebastian Krämers "Liebeslied an deine Tante"
Das "Liebeslied an deine Tante" ist das Titel-Lied seiner neuen CD, die im Oktober erschien. Premiere des Programms: 3.12., Ebertbad Oberhausen.

Berlin. "Sebastian Krämer ist ein Chansonier, der wunderbar mit Worten spielen kann, so wie einst Georg Kreisler. Sebastian Krämer hat einen ganz eigenen Humor und oft bleibt einem das Lachen im Halse stecken." (Radio Eins) "Liebeslieder an deine Tante" heißt sein neues abendfüllendes Programm, das am 3.12. in Oberhausen Premiere feiern wird. Im Interview mit Radio Eins verriet er viel Biografisches, wie die CD entstand und gab Kostproben seiner CD - hören Sie die Aufzeichnung (siehe Links). - Anläßlich der Verleihung des Bayerischen Kabarettpreises rezensierte der BR die neue Krämer CD: Sebastian Krämer verstehe viel "... von der Kunst des Verseschmiedens. Und da er das Thema Liebe breit behandelt, hat er auch jede Menge Streicher auf sein neues Album gepackt... Wer deswegen in ihm einen Romantiker vermutet... (davon) hat Krämer seine ganz eigene Vorstellung: "Romantik ist eigentlich was Düsteres, Unheilvolles – etwas Maßloses und etwas Unvernünftiges". Das beschreibt die Spannbreite der Chansons auf Krämers neuem Album schon ganz gut."
Links: Sebastian Krämer Bücher und CDs, Aufzeichnung des Interviews mit Kostproben Sebastian Krämer (Radio Eins, 31:14 Min.), CD Rezension (BR), Infos zur CD "Liebeslied an deine Tante"

© Pilaupictures
Özcan Cosar - © Pilaupictures

Neue TV-Comedy-Show mit Özcan Cosar
"Die Cosar Show": neue multimediale Comedy-Show des Stuttgarter Comedian, in der ARD Mediathek ab 10.11.2020, 0 Uhr, SWR Fernsehen: 10.11., 22:30 Uhr. Gast der ersten Sendung ist Atze Schröder.

Stuttgart. Mit "Die Cosar Show" startet der Stuttgarter Özcan Cosar, Gewinner des Deutschen Comedypreises, seine erste eigene Late-Night-Comedy-Show – online und im SWR Fernsehen. Spannender Talk und spektakuläre Studio-Aktionen sorgen für Unterhaltung. Cosar spricht in der Auftaktsendung über erste Male und zeigt, dass Comedy und relevante gesellschaftliche Themen gut zusammenpassen. Das zeigt sich besonders in den Außenaktionen, in denen Özcan als Türsteher und Schlagerstar versucht, soziale Probleme mit den Waffen der Comedy zu lösen. Mit Studiogast Atze Schröder sorgt Özcan Cosar nicht nur gemeinsam für Lacher, die beiden messen sich auch in kuriosen Spielen wie dem "Verschwörungstheorien"-Duell. Der passende Sound zur Show kommt von Özcans Showband "Rikas". "Die Cosar Show" startet in der ARD Mediathek am Dienstag, 10.11.2020 ab 0 Uhr, im SWR Fernsehen ebenfalls am 10.11. um 22:30 Uhr. Neben der wöchentlichen Show gibt es auf TikTok, Facebook, Instagram und Youtube Highlights aus der Show und weitere exklusive Inhalte. (Quelle: SWR)
Links: Özcan Cosar, Atze Schröder CD, Die Cosar Show

© Monika Gruber ARD
Monika Gruber - © Monika Gruber ARD

Monika Gruber: Wichtig ist, das Lachen nicht zu verlernen
Das sagte sie kürzlich in einem Interview. Weitere Interviews gab es mit Jan Böhmermann, Gayle Tufts und Max Uthoff.

München. Aktuelle Interviews - eine Auswahl: - Monika Gruber sprach im Interview des Münchner Merkur über ihr neues Buch, Corona und die "Nazikeule". Auf die Frage, wie ihre Prognose ist für die Zeit nach Corona, sagte sie: "Ich denke, nichts mehr wird so, wie es war. Wichtig ist nur, das Lachen nicht zu verlernen und nichts allzu ernst zu nehmen." - Jan Böhmermanns neue Show "ZDF Magazin Royale" startet am 6.11. um 23 Uhr im ZDF und löst das "Neo Magazin Royale" (ZDFneo) ab. Im Interview der Nordwest-Zeitung sprach er über die neuen Grenzen seiner Show und über Satire in Corona-Zeiten. - Für die Deutsch-Amerikanerin Gayle Tufts ist Donald Trump wie eine Krankheit, sagte sie dem Deutschlandfunk. In den letzten vier Jahren habe die Realität im Weißen Haus die Satire getoppt. - Mit 17 stand er auf der Bühne, dann kam ein Jurastudium. Warum Max Uthoff danach wieder zum Kabarett zurückkehrte – und vermutlich nur die Meerschweinchen-Besitzer unter seinen Fans noch nicht verärgert hat, verriet er dem BR.
Links: Monika Gruber Bücher und CDs, Gayle Tufts Bücher und CDs, Max Uthoff CDs, Merkur-Interview Monika Gruber, Interview Jan Böhmermann, Interview Gayle Tufts, Interview Max Uthoff, Jan Böhmermann

© alarmstuferot.org
#alarmstuferot - © alarmstuferot.org

Offener Brief von #alarmstuferot
Unterzeichnet haben mehr als 50 KünstlerInnen: Hazel Brugger, Bülent Ceylan, Lisa Feller, Gerburg Jahnke, Carolin Kebekus, Johann König, Tobias Mann, Dagmar Schönleber, Christoph Sieber, Bodo Wartke u.v.a.

Berlin. Sehr geehrte Frau Monika Grütters,
sehr geehrter Herr Hubertus Heil,
sehr geehrter Herr Peter Altmaier,
sehr geehrter Herr Olaf Scholz,
sehr geehrter Herr Jens Spahn,
kaum eine Branche hat seit Beginn der Pandemie härter dafür gearbeitet, ihren Kund*innen bzw. Zuschauer*innen wieder ein sicheres Erlebnis bieten zu können, als die Kulturbranche. Es wurden Hygienekonzepte erarbeitet, Lüftungsanlagen erneuert uvm. – immer in enger Zusammenarbeit mit den Behörden... Wir fordern:
Arbeiten Sie aktiv mit den Vertretern der #alarmstuferot zusammen und setzen Sie ihre Forderungen um!
Schaffen Sie Finanzhilfen, die der Branche nützen. Selbstständige Kulturschaffende müssen damit auch ihre privaten Kosten decken können.
Es müssen einheitliche Szenarien entwickelt werden, die den Kulturbetrieb wieder in Gang setzen. Geben Sie den 1,7 Millionen Menschen eine Perspektive!
Die Politik muss endlich verstehen, dass auch (größere) Veranstaltungen sicher durchführbar sind und dies auch gegenüber der Öffentlichkeit transportieren. Nur so gewinnt das Publikum wieder Vertrauen, Veranstaltungen zu besuchen.
Helfen Sie uns! Jetzt! Sonst werden wir in ein paar Monaten kulturell ein ärmeres Land sein. Vieles von dem, was dann verschwindet, wird nicht wiederkommen. Damit wird nicht nur produktiven Mitgliedern eines Wirtschaftssystems die Lebensgrundlage genommen, sondern eine Gesellschaft ihrer Seele beraubt.
Unterschrieben haben mehr als 50 KünstlerInnen
(gekürzt - Originalversion siehe Links)
Links: Hazel Brugger, Bülent Ceylan CDs, Lisa Feller, Gerburg Jahnke, Carolin Kebekus Bücher und CDs, Johann König CD, Tobias Mann , Dagmar Schönleber Bücher und CDs, Christoph Sieber CDs, Bodo Wartke Bücher und CDs, Offener Brief #alarmstuferot

© ZDF
Die Anstalt - © ZDF

Das Thema der "Anstalt": Die US-Wahl
In der Sendung vom 3.11.2020 erörterten Max Uthoff und seine Kolleginnen Idil Baydar, Sarah Bosetti, Lisa Politt und Christine Prayon die US-Wahl. Jetzt in der Mediathek!

München. Unmittelbar vor der US-Wahl lud "Die Anstalt" noch einmal zu einem ganz besonderen satirischen Update des großen Duells ein. Das Ensemble enthüllte dabei einige Untiefen des US-Wahlsystems. In ihrem "Anstalt Spezial" präsentierten Max Uthoff und seine Kolleginnen Idil Baydar, Sarah Bosetti, Lisa Politt und Christine Prayon, brandaktuelle kabarettistischen Hochrechnungen und Prognosen. Leider erneut ohne Claus von Wagner, der weiterhin ausfiel. (Quelle: ZDF)
Links: Max Uthoff CDs, Idil Baydar, Sarah Bosetti, Lisa Politt Bücher und CDs, Christine Prayon, Die Anstalt, Video "Die Anstalt" vom 3.11.20

© Marcel Behnke ZDF
Sebastian Pufpaff Noch Nicht Schicht - © Marcel Behnke ZDF

TV-Tipp: "Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht!" is back!
"Ein Lichtblick in düsteren Zeiten" (DWDL) - Sebastian Pufpaff ist wieder da! Er kommentiert wieder satirisch das pandemieumwitterte Tagesgeschehen. Start: Mo., 2.11., 19:50 Uhr 3satMediathek und um 22:25 in 3sat. Wer nicht warten will, kann die "NNS" Videos vom Frühjahr nochmal ansehen.

Berlin. "Sebastian Pufpaff: Noch nicht Schicht!" ist zurück! Vom 2.11. bis 10.12. ist die kleine Sendung jeweils von Montag bis Donnerstag um 19:50 Uhr in der 3satMediathek und auf dem YouTube-Kanal ZDF Comedy zu sehen, sowie um 22:25 in 3sat. Sebastian Pufpaff kommentiert wieder satirisch aus dem Home-Office das pandemieumwitterte Tagesgeschehen. Eine ganz persönliche Aufarbeitung als tröstliche Alternative zu Angststatistiken, Verschwörungstheorien und Frust. Die Sendung soll auch dazu beitragen, dass Kultur in Pandemiezeiten nicht in Vergessenheit gerät, denn, so Pufpaff: "Kultur ist ein Lebensmittel!" Die humorvolle Begleitung durch die schwere Zeit des Lockdowns trug der Sendung im Frühjahr viel Aufmerksamkeit ein. Z.B. lobte das Medienmagazin "DWDL": "Ein Lichtblick in düsteren Zeiten... war Sebastian Pufpaffs Beitrag zum Corona-Lockdown". Zusätzlich gab es eine Nominierung für den Deutschen Comedypreis.
Zugabe: Die Videos von "Noch Nicht Schicht" vom Frühjahr sind auch jetzt noch sehr sehenswert.
Links: Sebastian Pufpaff CDs, Bericht DWDL, Videos "Noch Nicht Schicht" vom Frühjahr

© Cologne Comedy Festival GmbH
Cologne Comedy Festival - © Cologne Comedy Festival GmbH

Kabarett- und Kleinkunst-Events im November 2020
Im November sollten einige Festivals, Wettbewerbe und Preisverleihungen stattfinden - leider ist fast alles abgesagt oder verschoben.

Nürnberg. Am 1.11. finden zwei Veranstaltungen des Cologne Comedy Festival statt. Das war's leider :-(
Mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen, Links zu den Veranstaltern und meist auch Links zum Ticketverkauf finden Sie unter dem Link "Kalender Kabarett-Termine", ein Google Kalender.
Links: Kalender Kabarett-Termine mit Links zu den Events (google.com), Keine Kabarettpremieren im November

 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Jetzt stressfrei Gastarife vergleichen! Verivox.de

Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren