Kabarett-News.de News Februar 2021

Neu von Marc-Uwe Kling:
"Qualityland 2.0" (12.10.)

Mehr Neues

Marc-Uwe Kling - Qualityland 2.0 - ab 12.10. bei thalia.de

© Gesa Simons
Rainald Grebe - © Gesa Simons

Rainald Grebe: "Ich bin kein Schreihals"
Interviews mit Rainald Grebe, Wolfgang Krebs und Thomas Philipzen.

Nürnberg. Aktuelle Kabarett-Interviews: - Rainald Grebe führte mit dem "Neuen Deutschland" ein Gespräch über sein neues Album "Popmusik", rechtes Kabarett und die Coronakrise. Weshalb sich Bühnenkünstler wie er zur aktuellen Misere nur zurückhaltend äußern, begündete er so: "Zum einen glaube ich, dass die Situation der Künstler in Deutschland nicht so schlimm ist wie in anderen Ländern... Und das andere ist: Ich bin kein Schreihals. Ich halte mich eher zurück." - Im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland erzählte Wolfgang Krebs, wie zu Hause Bierzeltatmosphäre aufkommen kann, warum der Auftritt von Markus Söder Auskunft über seine Ambitionen auf das Kanzleramt geben kann und welche Politiker*innen besser nicht zu humorvoll werden sollten. - Sport und Kabarett haben mehr gemeinsam, als man meinen könnte. Hier wie dort geht es um Emotionen, um Inszenierung - und auch um eine gewisse Komik. Darüber sprach der Thomas Philipzen von der Kabarettgrupe "Storno" in einem Podcast der Westfälischen Nachrichten.
Links: Rainald Grebe Bücher und CDs, Wolfgang Krebs, Thomas Philizen, Interview Rainald Grebe, Interview Wolfgang Krebs, Interview Thomas Philipzen

© Chr. Sonntag
Christoph Sonntag Das jüngste Geri(ü)cht - © Chr. Sonntag

Video-Tipp: Das jüngste Ger(i)ücht
Christoph Sonntag liest den Großkopfeten die Leviten - jetzt in der ARD-Mediathek. Weitere Mitwirkende: Petra Binder, Doris Reichenauer (Dui do on de Sell), Thomas Schreckenberger.

Stuttgart. Es sind höllische Zeiten - und das nicht nur im Ländle. Grund genug für den himmlischen Herold und Fastenprediger Bruder Christophorus alias Kabarettist Christoph Sonntag genau ins Epizentrum zwischen Macht und Machenschaft, Hysterie und Pandemie zu laden: Er empfängt in diesem Jahr die Spitzenpolitiker unserer Landesregierung in der "Hölle" - nicht zuletzt, damit sich jene schon einmal an den Schwefelgeruch gewöhnen können. Bereits zum 9. Mal liest der Geistliche ihnen die Leviten, zum ersten Mal im Wizemann in Stuttgart. Auch einige tierische Vertreter*innen aus der Bundespolitik haben sich angekündigt. Im selbstbetriebenen "Gasthaus Zur Hölle" findet ein reger Austausch über deren Zukunftspläne statt - dabei wird so Manchem klar, dass höchstwahrscheinlich auch politisch eine "Insolvenzwelle" droht. Weitere Mitwirkende: Petra Binder, Doris Reichenauer (Dui do on de Sell), Thomas Schreckenberger.
Sendetermin war am 21.2. - jetzt in der Mediathek.
Links: Christoph Sonntag Video, Thomas Schreckenberger, Petra Binder, Doris Reichenauer, Dui do on de Sell, Das jünste Ger(i)ücht in der Mediathek, Video Das jüngste Geri(ü)cht 2021

© Tomas Rodriguez
Konrad Beikircher - © Tomas Rodriguez

Konrad Beikircher: Premiere trotz Lockdown
Das neue Beikircher-Programm "Kirche, Pest und neue Seuchen" startet Anfang März als Livestream im Kölner Senftöpfchen.

Köln. Am 5.3. findet die Premiere von Konrad Beikirchers neuem Programm "Kirche, Pest und neue Seuchen" im Kölner Senftöpfchen-Theater statt - trotz Lockdown. Der Trick: Es ist ein Livestream! Für Konrad Beikircher ist es sogar eine doppelte Premiere: Einmal mit seinem neuen Programm, und zum Zweiten: Es ist sein erster Livestream. Wie es dazu kam, verriet er im Interview des Iserlohner Kreis-Anzeigers.
Links: Konrad Beikircher Bücher, CDs und Cassetten, Infos & Tickets zur Beikircher-Premiere, Interview Konrad Beikircher

© Günter Schmied
Christian Springer - © Günter Schmied

Christan Springer: "Ohne Bühne kann ich nicht sein"
Kabarett-Interviews mit Christian Springer, Luise Kinseher und Paul Pizzera.

Nürnberg. Aktuelle Interviews mit Kabarettist*innen - eine Auswahl: Christian Springer sprach im Hallo-Interview über sein Projekt "Ein Lied für Beirut" und darüber, was sein Antrieb in dieser Zeit ist. Ob es ihm noch Spaß macht, Kabarett zu spielen, wurde er gefragt. Seine Antwort: "Ohne Bühne kann ich nicht sein. Mein Antrieb ist das Schreiben. Für die Demokratie... Dieter Hildebrandt hat sich ein Leben lang gegen Rechts eingesetzt. Dieses Vermächtnis müssen wir weitertragen." - Der Merkur unterhielt sich mit Luise Kinseher über die Zeit ohne Publikum und Applaus. - Im ausführlichen Gespräch mit den "Helden der Freizeit" erzählte Paul Pizzera über jene Gigs, die er niemals vergessen wird, was er besonders an den momentan nicht stattfindenden Shows vermisst und verrät mit einem Teaser seine Pläne für das Jahr 2021.
Links: Christian Springer Bücher und CDs, Luise Kinseher Bücher und CDs, Paul Pizzera, Interview Christian Springer, Interview Luise Kinseher, Interview Paul Pizzera

© Münchner Lustspielhaus
Carpaccio Kultur in Scheiben - © Münchner Lustspielhaus

TV & Video-Tipp Carpaccio Kultur in Scheiben
TV-Beitrag vom Münchner Lustspielhaus mit Gabi Rothmüller, Michael Altinger & Alex Liegl, Claudia Pichler, Helmut A. Binser, Julia Fischer & Karin Rabhansl (Fischer & Rabe). Moderation: Christine Sittenauer und Till Hofmann. Am 14.2. bei Niederbayern TV & München TV. Die bisherigen Folgen jetzt in den Mediatheken der beiden Sender.

München. Am 14.2.2021 ist wieder Zeit für eine neue Folge der TV-Sendung "Carpaccio – Kultur in Scheiben", in der das Münchner Lustspielhaus Künstler*innen und Kulturschaffende hinter den Kulissen präsentiert. Für diese Folge war Außenreporter Till Hofmann zu Besuch bei Joe & Michael in Bodenmais, die im ehemaligen Gasthaus "Die rote Res" einen Mittagstisch für Handwerker, sowie Veranstaltungen anbieten. Sie gestalten außerdem ein Hostel für junge Wildnisfreaks & Nationalpark-Fans. Moderatorin Christine Sittenauer hat sich mit den Kabarettisten Michael Altinger & Alex Liegl und deren Regisseurin Gabi Rothmüller unterhalten. Altinger & Liegl präsentieren pure Spielfreude in einer ihrer Kabarettnummern. Weiter sind mit dabei: POLTologin und Fachfrau für Bairische Sprache Claudia Pichler, Helmut A. Binser - liest aus seinem neuen Buch - und Julia Fischer und Karin Rabhansl aka "Fischer & Rabe" mit zwei Liedern im Motto "Piano-Soul vs. Mundart-Riot". Sendetermin: 14.2., 19 Uhr, Niederbayern TV (Livestream - später in der Mediathek) oder um 22 Uhr bei München TV (Livestream oder Mediathek).
Links: Michael Altinger & Alexander Liegl, Gabi Rothmülller, Helmut A. Binser, Fischer & Rabe, Niederbayern TV Livestream, Carpaccio (Mediathek Nb. TV), München TV Livestream, Carpaccio (Mediathek M. TV), Claudia Pichler

© 1Live
1Lobrecht, 1Kebekus, 1Luke - © 1Live

Aus 1Live wird 1Lobrecht, 1Luke und 1Kebekus
Am 19.2. bestimt Luke Mockridge das Programm von 1Live, am 26.2. ist Carolin Kebekus an der Reihe. Felix Lobrecht machte am 12.2. den Ersten - das kann man bei 1Live zum Teil auch nachträglich sehen und hören.

Köln. Drei erfolgreiche Comedians sind bei 1Live am Start! Im Februar übernehmen jeweils einen Tag lang Felix Lobrecht, Luke Mockridge und Carolin Kebekus das 1LIVE Programm und bestimmen, was es zu hören gibt. Die Regel lautet: es gibt keine Regeln, wenn die drei Comedians die 1LIVE-Herrschaft an sich reißen! Luke Mockridge reibt sich schon die Hände: "Wir bringen unsere Musik mit, quatschen mit euch über unsere Themen und das Wichtigste – die Bühnen sind zu – wir haben Bock, und ich übernehme meinen Lieblingsradiosender!" Am 19.2. wird Luke Mockridge bei 1Live zu hören sein, am 26.2. übernimmt dann Carolin Kebekus "ihren" Sender "1Kebekus". Wie es am 12.2. bei 1Lobrecht mit Felix Lobrecht zuging? Davon kann man Kostproben auf der Webseite von 1Live sehen und hören.
Links: Luke Mockridge, Carolin Kebekus Bücher und CDs, Felix Lobrecht, Fotos von 1Lobrecht, 1 Stunde anhören von 1Lobrecht, 1Lobrecht, 1Luke und 1Kebekus

© Susie Knoll
Maxi Schafroth - © Susie Knoll

Nockherberg 2021 mit Maxi Schafroth findet statt
Das Politiker-Derblecken auf dem Nockherberg findet heuer wieder mit Maxi Schafroth statt - aber ohne Live-Publikum und ohne anwesende Politiker. Sendetermin: 3.3., 20:15 Uhr, BR Fernsehen.

München. Im letzten Jahr musste der traditionelle Starkbieranstich auf dem Nockherberg abgesagt werden musste, heuer liest Maximilian Schafroth den Politikern wieder die Leviten, also "derblecken". Dabei wird er sich erstmals nicht an ein Publikum im Festsaal wenden, sondern direkt an die Zuschauer an den Bildschirmen, garniert mit der ein oder anderen Überraschung. Und womöglich wird es sich der ein oder andere Politiker nicht nehmen lassen, auf Lob oder Kritik des Fastenredners zu reagieren. Immerhin stehen dieses Jahr Bundestagswahlen an, und wer weiß, welche Rolle die bayerischen Politiker dabei spielen werden, allen voran der bayerische Ministerpräsident? Aufgrund der Corona-Pandemie wird es auch bei der Sendung einige Änderungen und Anpassungen geben. Durch den Abend führen Ursula Heller und Christoph Deumling. Das Schaulaufen auf dem roten Teppich vor dem Spektakel wird es in der gewohnten Form heuer nicht geben. Ein Singspiel ist nicht geplant. Das BR Fernsehen überträgt den Starkbieranstich live am Mittwoch, 3.3.2021 ab 20.15 Uhr.
Links: Maxi Schafroth, Bericht zum Nockherberg (BR)

© Stadt Herne
Tegtmeiers Erben - © Stadt Herne

Tegtmeiers Erben 2021: Finalisten stehen fest
Es sind Jacky Feldmann, Jan van Weyde, Miss Allie, Nektarios Vlachopoulos, Idil Baydar und Ralf Senkel.

Herne. Der Corona-Pandemie zum Trotz hält die Stadt Herne am Wettbewerb "Tegtmeiers Erben" fest. Er soll wieder im November stattfinden. Das Auswahlgremium hat für die 13. Ausgabe ein Line-up nominiert: Am 27.11.2021 treten zum ersten Mal in der Wettbewerbshistorie drei Komikerinnen und drei Komiker an. Die sechs Auserwählten: Jacky Feldmann, Jan van Weyde, Miss Allie, Nektarios Vlachopoulos, Idil Baydar, Ralf Senkel. Die sechs Teilnehmenden wettstreiten nicht nur um die begehrte Tegtmeier-Kappe aus Stoff und um einen mit jeweils 5.000 Euro dotierten Publikums- und Jurypreis. Die Moderation des Abends übernimmt erneut Helmut Sanftenschneider. Ergänzt wird die Veranstaltung durch die Verleihung zweier ideeller Auszeichnungen an überregional bekannte Künstler*innen, die die deutschsprachige Kleinkunst- und Entertainmentszene geprägt haben. Wer den Tegtmeier-Ehrenpreises 2021 und den Jürgen von Manger-Preis für ein Lebenswerk 2021 erhalten wird, steht noch nicht fest. Der Vorverkauf startet voraussichtlich erst nach den Sommerferien.
Links: Miss Allie, Idil Baydar, Nektarios Vlachopoulos, Ralf Senkel, Jan van Weyde, Bericht Stadt Herne

© Monika Gruber ARD
Monika Gruber - © Monika Gruber ARD

Monika Gruber: "Es gibt nur noch schwarz oder weiß"
Interviews mit Monika Gruber und Richard Rogler sowie eine Liebeserklärung von Gerhard Polt.

Nürnberg. Aktuelle Kabarett-Interviews: - Die "Wiener Zeitung" unterhielt sich mit Monika Gruber über ihr neues Buch "Und erlöse uns von den Blöden" und die Begleiterscheinungen der Corona-Krise. Sie meint, dass Corona die Gesellschaft mehr spalte als die Flüchtlingskrise. Dazu sagte sie: "Zu Corona hat jeder eine Meinung, weil es jeden betrifft... Außerdem ist das Klima in unserer Gesellschaft so dermaßen überhitzt, dass jede Diskussion ... moralisch überhöht wird. Es gibt dann nur noch zwei Fronten: gut oder böse, schwarz oder weiß. Dabei existieren so viele Grauzonen." - Richard Rogler war selbst Gastgeber der „Mitternachtsspitzen“. Er beneidet das neue Team um Christoph Sieber nicht. Ohne Publikum und aufgezeichnet – das seien keine guten Voraussetzungen für Kabarett. Darüber sprach er mit dem Deutschlandfunk. - Die Wirtshäuser haben zu. Ein fataler Verlust, findet Gerhard Polt – nicht nur für die Geselligkeit. Sondern auch für die Demokratie. Eine melancholische Liebeserklärung auf der "BR Kulturbühne".
Links: Monika Gruber Bücher und CDs, Richard Rogler Bücher und CDs, Gerhard Polt Bücher und CDs, Interview Monika Gruber, Interview Richard Rogler, Gerhard Polt über die Wirtshauskultur

© Melanie Grande WDR
Mitternachtsspitzen mit Christoph Sieber - © Melanie Grande WDR

Video-Tipp: Mitternachtsspitzen mit neuer Besetzung
Mit dem neuen Team Christoph Sieber, Susanne Pätzold, Philip Simon und Michael Hatzius sowie mit den Gästen Sarah Bosetti, Christian Ehring, Helge Schneider sowie Musiker Tobias Hebbelmann.

Köln. Im 33. Jahr ihres Bestehens wagen die "Mitternachtsspitzen" 2021 einen Neustart – ausgerechnet jetzt, mitten im Kampf gegen Corona-Viren. Einen Neustart ohne Publikum vor Ort im Kölner Wartesaal am Dom, aber mit gut gelaunten Künstler*innen, deren humorvoller Umgang mit all den großen und kleinen Katastrophen hierzulande und andernorts ... Schule machen sollte ... ansteckend wirken kann ... immunisiert gegen Winterdepressionen. Heute, am 6.2., von 21:45 bis 22:45 Uhr zu sehen im WDR Fernsehen - oder ab sofort in der Mediathek. Erstmals mit dem neuen Gastgeber Christoph Sieber, mit Susanne Pätzold, Philip Simon und Puppenspieler Michael Hatzius, mit den Gästen Sarah Bosetti, Christian Ehring, Helge Schneider sowie Musiker Tobias Hebbelmann.
Links: Christoph Sieber CDs, Susanne Pätzold, Michael Hatzius, Philip Simon CDs, Sarah Bosetti, Christian Ehring Bücher und CDs, Helge Schneider Bücher, Tobias Hebbelmann, Video Mitternachtsspitzen Feb. 2021

© Robert Maschke
Jacky Feldmann - © Robert Maschke

Jacky Feldmann gewann den "Kleinen Hurz"
Der schräge Comedypreis "Hurz 2020" wurde als Live-Stream und ohne Publikum veranstaltet. #Comedypreis #Video

Recklinghausen. Am 25.1. wurde der schräge Comedypreis "Hurz 2020" vergeben, als Live-Stream Event ohne direktes Publikum. Die meisten Preisträger waren schon bekannt: Der Ehren-Hurz ging an Herbert Knebel alias Uwe Lyko, den Der-Wolf-und-das-Lamm-HURZ bekam Chris Tall und der Heimat-Hurz war für Thorsten Sträter bestimmt. Ein besonderer Preis ging diesmal an den Roncalli-Gründer Bernhard Paul: Der Roncalli-Hurz. Um den Nachwuchspreis "Kleiner Hurz" mussten die Kandidat*innen an diesem Abend erst noch kämpfen: Jacqueline Feldmann, David Kebekus und das Duo "Reis against the Spülmachine". Die Auftritte wurden von der Jury (Lisa Feller, Pawel Popolski alias Achim Hagemann und Christoph Tesche) bewertet. Sie bestimmten Jacqueline "Jacky" Feldmann zur Siegerin. Das Video des Wettbewerbs und der Preisverleihung ist bei Youtube zu sehen.
Links: Jacqueline Feldmann, Herbert Knebel Bücher & CDs, Chris Tall, Torsten Sträter, Lisa Feller, Bernhard Paul, David Kebekus, Reis against the Spülmachine, Pavel Popolski, Hurz Video

© Tatjana Kurda
Christoph Sieber - © Tatjana Kurda

Christoph Sieber: "Wir brauchen mehr Humor!"
Interviews mit den Kabarettisten Christoph Sieber, Eckart von Hirschhausen und Michael Well. #Kabarett #Interviews

Nürnberg. Aktuelle Kabarett-Interviews - eine Auwahl: - "Mein Humorverständnis ist geprägt von der Erkenntnis, dass wir alles nur kleine, arme Würstchen sind", sagte Christoph Sieber im Interview von Nordbuzz. "Solidarische Menschen sind in der Regel auch humorvolle Menschen, Egomanen eher nicht so", weiß Christoph Sieber. Der neue Gastgeber der "Mitternachtsspitzen" im WDR findet: "Wir brauchen mehr Humor" im TV, denn "die Menschen sehnen sich in Zeiten dieser Pandemie nach der augenzwinkernden Einordnung politischer Geschehnisse." Am 6.2, 21:45 Uhr, ist Siebers WDR-Premiere. - Eckart von Hirschhausen hat sich als Corona-Impfproband zur Verfügung gestellt. Im Interview von Nordbuzz sprach er über Risiken und Nebenwirkungen. - Michael Well, früher Mitglied der Biermösl-Blosn, war der ordentlichste unter den Well-Brüdern und übernahm die Terminplanung. Daher lag es nahe, dass er auch eine Agentur betreibt. Wie alle Kulturveranstalter hat er damit zu kämpfen, dass es keine Kultur zu veranstalten gibt, klagte er dem Merkur.
Links: Christoph Sieber CDs, Eckart von Hirschhausen CDs, Well-Brüder ausm Biermoos, Michael Well, Interview Christoph Sieber, Interview Eckart von Hirschhausen, Interview Michael Well

© Lars Langemeier
Kom(m)ödchen - © Lars Langemeier

Kabarett-Streaming - ein "Mega-Erfolg" (Kom(m)ödchen)
Das Kom(m)ödchen hatte an Sylvester über 4000 Zuschauer*innen - die Verleihung des Recklinghäuser Hurz fand über 10.000 Zuschauer*innen. #Kabarett #Streaming

Düsseldorf, Recklinghausen. Das Düsseldorfer Kom(m)ödchen hatte an Sylvester einen Livestream gegen Bezahlung angeboten. Über die Resonanz schrieb das Kom(m)ödchen bei Facebook: "Wir möchten uns noch einmal bei euch allen herzlich bedanken für diesen Mega-Erfolg. Insgesamt wurden über 4000 Zugänge für den Silvester-Livestream gekauft. Wir sind überwältigt, dankbar und stolz. Wir wussten, dass wir ein tolles Publikum haben, aber diese Zahl hat unsere kühnsten Träume übertroffen!" - Bei der Verleihung des Recklinghäuser Hurz war das Interesse so groß, dass es zunächst zu technischen Problemen kam. "Mit einer solch großen Resonanz haben wir tatsächlich nicht gerechnet. Wir haben sagenhafte 28.000 Zugriffe registriert", sagte der Geschäftsführer Marius Ebel der veranstaltenden Arena Recklinghausen GmbH der "LokalKlick" Onlne-Zeitung Rhein-Ruhr. Die Version auf Youtube hatte über 10.000 Aufrufe.
Links: Kom(m)ödchen Facebook Eintrag, Bericht Lokalklick, Hurz Video bei Youtube

© Jürgen Nobel ZDF
Die Anstalt mit Max Uthoff und Claus von Wagner - © Jürgen Nobel ZDF

Die Anstalt vom 2.2. - jetzt in der Mediathek!
Die Gäste von Max Uthoff und Claus von Wagner waren Maike Kühl und Severin Groebner. Das Thema war Covid-19 und das Impfen. #Kabarett #TV

München. Am 2.2. wurde die Februar-Ausgabe der ZDF-Satiresendung "Die Anstalt" gesendet. Dieses Mal war das Thema Covid-19 und das Impfen. Die GästInnen waren Maike Kühl vom Ensemble des Düsseldorfer "Kom(m)ödchen" und Severin Groebner. Er war zum 2. Mal in der Anstalt zu Gast, sie bereits zum dritten Mal.
Links: Max Uthoff CDs, Claus von Wagner Bücher und CDs, Severin Groebner Bücher und CDs, Maike Kühl, Der Faktencheck zur Sendung, Die Anstalt vom 2.2. als Video (verfügbar bis 2.2.2022)

© S. Haymann
Stuttgarter Besen - © S. Haymann

Bis 30.4. bewerben für Stuttgarter Besen im Herbst
Der Kabarett-Wettbewerb Stuttgarter Besen wird vom 23.3. auf den 21.9.2021 verschoben. Bis 30.4.21 sind daher noch einmal Bewerbungen für den Wettbewerb möglich. #Kabarett #Wettbewerb

Stuttgart. Das Stuttgarter Renitenztheater teilte vor wenigen Tagen mit, dass man "aufgrund der noch immer vagen Planungssicherheit bedingt durch die Corona-Pandemie den Wettbewerb um den Stuttgarter Besen ... verschieben muss". Eine derart aufwändige Produktion mit hohem Personenaufkommen auch hinter der Bühne liesse sich in der aktuellen Situation im März nicht umsetzen. Man habe daher gemeinsam mit dem SWR entschieden, den Stuttgarter Besen vom 23.03. auf den 21.09.2021 zu verschieben. Um weiteren Bewerber*innen die Chance auf eine Teilnahme am Wettbewerb zu geben, sind nun erneut Bewerbungen bis zum 30.04.2021 möglich. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung inklusive künstlerischem Werdegang und einem oder mehreren Videolinks (Ausschnitte aus Ihrem Programm) ausschließlich per E-Mail an: m.dostler-ät-renitenztheater.de. Wer sich schon beworben hat, muss dies aber nicht noch einmal tun. Mit den finalen Nominierungen für den Wettbewerbstag ist Mitte Juni zu rechnen.
Links: Renitenztheater

© Lisa + Laura Goldfarb
Lisa und Laura Goldfarb - © Lisa + Laura Goldfarb

Kabarett- und Kleinkunst-Events im Februar 2021
Alle Festivals, Wettbewerbe und Preisverleihungen sind verschoben, auch der Deutsche Kleinkunstpreis und der Bielefelder Kabarettpreis - die Premieren von Helene Bockhorst, Anne Folger sowie Lisa und Laura Goldfarb sollen nach aktuellem Stand stattfinden. #Kabarett #Events

Nürnberg. Alles ist verschoben: Der Deutsche Kleinkunstpreis wird nicht am 21.2. vergeben, sondern erst am 2.5. Vermutlich wollte man nicht ganz auf Publikum verzichten. Ähnlich geht es den Machern des Bielefelder Kabarettpreises. Sie haben nun vor, den 24. Bielefelder Kabarettpreis 2021 erst am 27./28. August zu verleihen, voraussichtlich auf der Open-Air-Bühne des Zweischlingens Bielefeld. Nur ein Online-Termin des Carambolage-Festivals in Heidelberg soll in diesem Monat noch stattfinden. Hoffen wir, dass die drei Premieren von Helene Bockhorst, Anne Folger sowie Lisa und Laura Goldfarb stattfinden können.
Links: Lisa und Laura Goldfarb, Helene Bockhorst, Anne Folger, Kalender Kabarett-Termine mit Links zu den Events (google.com), Kabarettpremieren im Februar

 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!

Mit Eismann zuhause genießen!

Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren