Kabarett-News.de News Juni 2022
design-bestseller.de

© HP Hoesl
Gerhard Polt und die Well-Brüder - © HP Hoesl

Ein neues Stück von Polt & Well-Brüdern
Gerhard Polt und die Well-Brüder arbeiten an einem neuen Stück: "A scheene Leich". Die Premiere wird voraussichtlich im Januar an den Münchner Kammerspielen sein.

München. Barbara Mundel, die Intendantin der Münchner Kammerspiele, hat es bei der Präsentation der Spielzeit 2022/23 verraten: Gerhard Polt und die Well-Brüder arbeiten an einem neuen Stück: "A scheene Leich". Der "traurig-komische, vor Musik berstende Abend über unseren Umgang mit dem Ende und das Geschäft mit dem Sterben" wird im Januar 2023 uraufgeführt. Außer dem gerade 80 gewordenen Kabarettisten und den Wells wirkt eine neu zusammengestellte Blaskapelle mit. Über den Inhalt: "Ein wichtiger Mensch ist gestorben, einer, der es richtig gemacht hat und mit seinem Broterwerb viel Geld verdient hat: Bestattungsunternehmer ist er gewesen. Bei ihm konnte man sich jeden Wunsch erfüllen, vorausgesetzt er wird abgerechnet. Die Trauermusik wird bereits geprobt. Da kommt er doch noch auf, der böse Streit um die Hinterlassenschaften. Es bieten mit: die Exfrau, die junge Witwe, ein Anwalt, Mitarbeiter der ehrenwerten Firma. Ein traurig-komischer, vor Musik berstender Abend über unseren Umgang mit dem Ende und das Geschäft mit dem Sterben."
Links: Gerhard Polt Bücher und CDs, Well-Brüder ausm Biermoos, A scheene Leich (MK)

© Hamburger Comedy Pokal e.V.
Hamburger Comedy Pokal - © Hamburger Comedy Pokal e.V.

20. HH Comedy Pokal - wer ist nominiert?
Im Juli kommt die Jubiläums-Ausgabe des Hamburger Comedy Pokals. Zum 20. Mal kämpfen 20, dieses Mal sogar 21 KünstlerInnen um die Plüschpokale. Mit dabei sind Fee Brembeck, Johannes Floehr, Benedikt Mitmannsgruber, Kathi Wolf u.v.a.

Hamburg. Der Hamburger Comedy Pokal sollte eigentlich im Januar auf insgesamt 11 Hamburger Bühnen mit großem Finale im Schmidts Tivoli stattfinden. Aber bald ist die Wartezeit zu Ende und von 8.7. bis 11.7.2022 heißt es wieder: "hingehen – lachen – Sieger machen". Außer dem Termin ändert sich im Prinzip nichts! Die Shows am Freitag und Samstag finden wie geplant in 10 Hamburger Kulturzentren, die 2. Chance Show am Sonntag und das Finale am Montag im Schmidts Tivoli statt. Die 20 nominierten Comedians sind Andivalent, Vladimir Andrienko, Kristina Bogansky, Fee Brembeck, Johannes Floehr, Alice Köfer, Justus Krux, Benedikt Mittmannsgruber, Patricia Lürmann, Valter Rado und Tim Schaller, Teresa Reichl, Bene Reinisch, Lennard Rosar, David Stockenreitner, Der Storb, Christine Teichmann, Johann Theissen, Lukas Wandke, Andreas Weber und Kathi Wolf. Für die Jurypreise und den Publikumspreis stehen ingesamt 6250 Euro zur Verfügung.
Links: Fee Brembeck, Johannes Floehr, Patricia Lürmann, Kathi Wolf, Hamburger Comedy Pokal, Karten für den HH Comedy Pokal im Schmidts Tivoli, Andivalent, Vladimir Andrienko, Kristina Bogansky, Alice Köfer, Justus Krux, Benedikt Mittmannsgruber, Valter Rado und Tim Schaller, Teresa Reichl

© Dominik Butzmann
Eckart von Hirschhausen - © Dominik Butzmann

Hirschhausen Bühnenabschied in 2023?
Eckart von Hirschhausen kündigte an, sein aktuelles Programm "Endlich!" sei sein letztes Bühnenprogramm. Die letzten Termine sind für März 2023 gelistet.

Berlin. Wenn Sie Eckart von Hirschhausen live auf der Bühne erleben möchten, müssen Sie sich beeilen! Laut seinem Terminplan läuft seine letzte Show "Endlich!" nur noch bis März 2023. Eckart von Hirschhausen ist auf der Bühne voll in seinem Element, so schreibt er auf seiner Homepage, und das seit über 30 Jahren. Mit seinem Programm "Endlich!" beendet er jetzt seine Karriere als Kabarettist, um sich noch stärker der Arbeit seiner Stiftung "Gesunde Erde - Gesunde Menschen" - und vielleicht auch seinen Fersehshows - zu widmen. "In "Endlich!" steckt mein Herzblut von 30 Jahren Rampensau, Recherche und Rumspinnen, Ausprobieren und Verfeinern... Und ich verspreche: Alle Zuschauer gehen gesünder nach Hause als sie gekommen sind. Denn Lachen ist die beste Medizin! Und wer zuletzt lacht, lacht am besten."
Links: Eckart von Hirschhausen CDs

© Amac Garbe
Olaf Schubert - © Amac Garbe

ZDF: "Comedy for Future" mit Olaf Schubert
Ab Ende Juni zeigt das ZDF Ausschnitte vom Festival "Comedy for Future" mit Abdelkarim, Johann König, Helene Bockhorst und Dr. Pop, Moritz Neumeier, Tobias Mann, Osan Yaran und Eckart von Hirschhausen. In der Mediathek gibt es außerdem weitere Auftritte von Maxi Gstettenbauer, Erika Ratcliffe, C. Heiland und Nikita Miller u.a. ab 24.6.

Mainz. Ab Ende Juni zeigt das ZDF Ausschnitte vom Festival "Comedy for Future" mit Abdelkarim, Johann König, Helene Bockhorst und Dr. Pop, oritz Neumeier, Tobias Mann, Osan Yaran und Eckart von Hirschhausen. In der Mediathek gibt es das sowie weitere Auftritte von Maxi Gstettenbauer, Erika Ratcliffe, C. Heiland und Nikita Miller u.a. ab 24.6. brennendsten Wunden unserer Zeit gelegt, den Klimawandel. In der 1. Folge treten auf: Abdelkarim, Johann König, Helene Bockhorst und Dr. Pop. In der 2. Folge: Moritz Neumeier, Tobias Mann, Osan Yaran und Eckart von Hirschhausen. Unter dem Motto "Mad Monkey goes Schiller" traten beim Festival weitere Stand-up-Comediennes und -Comedians auf, deren Programme auch ab 24.6. exklusiv in der ZDFmediathek abrufbar sind, mit dabei u.a.: Maxi Gstettenbauer, Erika Ratcliffe, C. Heiland und Nikita Miller.
Links: Olaf Schubert Bücher und CDs, Abdelkarim Hörbuch, Helene Bockhorst, Maxi Gstettenbauer, C. Heiland CDs, Eckart von Hirschhausen CDs, Johann König CD, Tobias Mann , Moritz Neumeier, Erika Ratcliffe, Comedy for Future (ZDF), Dr. Pop, Osan Yaran

© Birgit Süß
Birgit Süß - © Birgit Süß

Würzburger Kulturpreis für Birgit Süß
Im Mai wurden die Würzburger Kulturpreise für die letzten beiden Jahre vergeben. Die Kabarettistin Birgit Süß bekam den Preis für 2021 und die Malerin Elvira Lantenhammer den Preis für 2020.

Würzburg. Zwei Jahre lang konnte die Verleihung des Kulturpreises der Stadt Würzburg nicht stattfinden. Im Mai holte die Stadt die Vergabe bei einem Festakt nach. Die Preise gingen an Birgit Süß und Elvira Lantenhammer.
Birgit Süß bekam den Würzburger Kulturpreis für das Jahr 2021. Sie ist in Augsburg geboren und lebt seit vielen Jahren in Würzburg. Sie ist bekannt als Moderatorin, Schauspielerin, Jazzsängerin und Kabarettistin. Die Stadt Würzburg lobte Birgit Süß als "eine wichtige und durchaus auch laute Stimme der freien Künstlerszene". Süß engagierte sich während der Coronazeit für andere Künstler*innen. "Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, dass wir zusammenstehen und dass wir eine Stimme haben, um uns hörbar zu machen", sagte Süß im Gespräch mit dem BR.
Die Auszeichnung für das Jahr 2020 ging an die Malerin Elvira Lantenhammer. Den Würzburger Kulturpreis gibt es seit 1965, er ist die höchste kulturelle Auszeichnung in Würzburg und ist mit 5000 Euro dotiert. Zu den Preisträger*innen zählt u.a. Frank Markus Barwasser.
Links: Birgit Süß Bücher und CDs, Kulturpreis Würzburg (BR)

© Guido Schröder
Abdelkarim - © Guido Schröder

Ab Juli im ZDF: "Der Comedy-Sommer"
Ab Mitte Juli zeigt das ZDF viermal den "Comedy Sommer" - eine Show mit Stand-up-Comedians als Gastgeber und als Gäste. Torsten Sträter ist am 15.7. der erste Gastgeber.

Mainz. Eine neue ZDf Comedy Show, "Der ZDF Comedy Sommer", wird ab 15.7. freitags um 22:30 Uhr ausgestrahlt, also auf dem Sendeplatz der heute-show. In jeder der vier Folgen gibt es einen anderen Gastgeber. Den Anfang macht Torsten Sträter, der Maxi Gstettenbauer, Lisa Feller und Özcan Cosar begrüßt. In den folgenden drei Ausgaben werden jeweils einmal Michael Mittermeier, Abdelkarim und Tahnee durch die Sendung führen. Aufgezeichnet werden die vier Shows Ende Juni in Köln. Zu den Gästen gehören unter anderem Atze Schröder und Kaya Yanar, Helene Bockhorst, Negah Amiri und Filiz Tasdan.
Links: Abdelkarim Hörbuch, Michael Mittermeier Bücher, CDs, Videos und DVDs, Torsten Sträter, Helene Bockhorst, Özcan Cosar, Lisa Feller, Maxi Gstettenbauer, Atze Schröder CD, Kaya Yanar CDs, Tahnee

© Jo Jacobs
Lisa Politt - © Jo Jacobs

Abschied vom Polittbüro
Lisa Politt und Gunter Schmidt verabschieden sich mit einem hochkarätig besetzten Festivalprogramm und einem furiosen Saisonabschluss bis zum 3.7. 2022 vom "Polittbüro".

Hamburg. Auf der Homepage ihres Polittbüro schrieben Lisa Politt und Gunter Schmidt:
"TSCHÜSS, POLITTBÜRO!!!
Wir verlassen das Polittbüro zum Saisonende...
Wir haben würdige Nachfolger für unsere Bühne gefunden, die das "Polittbüro" unter anderem Namen betreiben werden, aber auch Lust haben, es auch ein wenig in unserem Sinne weiterzuführen. Das freut uns maßlos. Michel Abdollahi und Robert Oschatz haben unseren Antrag angenommen- und das Beste ist: sie wollen nicht nur, sie können auch...
Und in den letzten Jahren haben wir gemerkt, dass uns diese Doppelfunktion körperlich zunehmend überfordert: Betreiber einer Bühne und auf der Bühne zu sein... Aber wir lassen es auch noch mal ordentlich krachen nach dem Motto: Feierabend machen, solange man noch feiern kann...! Unser Programm ist gespickt mit lauter Lieblingskünstlern, die uns die große Freude machen, den Abschied gemeinsam zu feiern... Am 26.9. werden die Beiden (Michel Abdollahi und Robert Oschatz) dann nach gehörigen Umbauten wie die endlich fällige Erweiterung der Toilettenanlagen, Einrichtung einer Behindertentoilette und Renovierung ihre erste Spielzeit mit Kurt Krömer beginnen. Von ganzem Herzen: Bonne Chance.
Der Abschied wird natürlich grausam für uns. Lasst uns nicht allein damit. Kommt und helft uns heulen. Jeden Abend.
Von ganzem Herzen alles Liebe für Euch, verliert den Mut nicht und bleibt solidarisch mit den Richtigen.
Lisa Politt und Gunter Schmidt"
Links: Lisa Politt Bücher und CDs, Polittbüro

© Harald Hoffmann
Carmela de Feo - © Harald Hoffmann

Tana-Schanzara-Preis für Carmela De Feo
Die Preisverleihung findet am 7.8. während des RuhrHOCHdeutsch Festivals in Dortmund statt.

Dortmund. Der Tana-Schanzara-Preis 2022, der vom RuhrHOCHdeutsch Festival verliehen wird, geht an die Kabarettistin Carmela De Feo, die auch als "La Signora" auftritt. Die Begründung: "Seit fast 20 Jahren begeistert sie mit dieser Kunstfigur ihr Publikum Land auf und Land ab und zeigt in ihren Programmen neben ihrem komödiantischen auch ein außergewöhnliches musikalisches Talent. Carmela De Feo hat etliche Preise bekommen, in diesem Jahr bereits in der Sparte Kleinkunst den Deutschen Kleinkunstpreis. Deshalb war die "Zeit reif", sie endlich auch in ihrem Heimatland, dem Ruhrpott, zu ehren. Dies geschieht nun mit der Verleihung des Tana-Schanzara-Preises." Die Auszeichnung wird als Andenken an die große Ruhrpott-Komödiantin Tana Schanzara an Bühnenkünstler*innen vergeben, die die Tradition des spezifischen Ruhrgebietshumors aufnehmen und weiterentwickeln. Bisher haben den Preis u.a. Gerburg Jahnke, Jochen Malmsheimer, Kai Magnus Sting und Stoppok erhalten. Die Verleihung findet am 7.8. auf dem RuhrHOCHdeutsch-Festival statt.
Links: Carmela de Feo, RuhrHOCHdeutsch

© Boris Breuer
Anke Engelke - © Boris Breuer

Grimme-Preisträger*innen 2022
"Chez Krömer" mit Kurt Krömer und dem Gast Torsten Sträter, "Freitagnacht Jews" mit Daniel Donskoy und Gästen, "Wer stiehlt mir die Show?" mit Joko Winterscheid und Gästen. Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes für Anke Engelke.

Marl. Die Grimmme-Preisträger*innen 2022 des Wettbewerbs Unterhaltung:
"Chez Krömer" zu Gast: Torsten Sträter - Inhalt: Diese Folge bricht mit der üblichen, klar strukturierten Formatvorlage: Nicht die Verunsicherung des Gastes ist das Ziel, sondern ein Gespräch, in dem Krömer und Sträter offen ihre Erfahrungen zum Thema Depression austauschen.
Begründung: "...Es ist ein Gespräch auf Augenhöhe, ein fesselnder Dialog über ein gemeinsames Anliegen. Diese Konstellation ist so spannend, berührend und erhellend, weil hier ein herausragender Fernsehmoment geschaffen wird... ein Coming-out zu depressiven Störungen."
Freitagnacht Jews - Inhalt: Der Schauspieler und Musiker Daniel Donskoy lädt jüdische Menschen zu sich ins Studio ein. Er spricht mit ihnen über ihr Aufwachsen, ihren Blick auf die Gesellschaft, ihre Profession. Sie essen, erzählen und diskutieren miteinander.
Begründung: "...Endlich eine Sendung, die die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland ins Zentrum stellt. Eine Sendung, die souverän über Identitäten nachdenkt und streitet... Mit welcher Lässigkeit hier über aktuelle Diskurse gesprochen wird und wie sie gleichzeitig immer wieder hinterfragt werden, ist herausragend und ... zeitgemäß."
Wer stiehlt mir die Show? - Inhalt: Drei prominente Gäste und ein*e Zuschauer*in treten in mehreren Quizrunden gegeneinander an. Wer am Ende die meisten Punkte erzielt hat und im Duell gegen Winterscheidt als Sieger*in hervorgeht, darf in der nächsten Folge die ganze Show moderieren und mitgestalten. Joko Winterscheidt muss dann als Kandidat antreten und sich seine Show zurückerkämpfen.
Begründung: "Die Idee, die Kandidat*innen um die Moderation der Show spielen zu lassen ist einfach und genial. Dieser Kunstgriff erzeugt Spannung über die ganze Staffel hinweg. Und zeigt: Es ist noch Innovation möglich in einem Genre, das schon unzählige Variationen hervorgebracht hat."
Die Besondere Ehrung des Preisstifters Deutscher Volkshochschul-Verband (DVV) geht im Jahr 2022 an Anke Engelke.
Links: Anke Engelke DVDs und Cassetten, Kurt Krömer Bücher und CDs, Torsten Sträter, PreisträgerInnen 2022, Chez Krömer, + Video, Freitagnacht Jews, + Videos, Wer stiehlt mir die Show?, + Videos, Preiss für Anke Engelke, + Videos

© Fletch Bizzel
Ruhrhochdeutsch - © Fletch Bizzel

Kabarett- und Kleinkunst-Events im Juni 2022
Im Juni sollen fünf Festivals und eine Premiere stattfinden. #Kabarett #Events

Nürnberg. In diesem Monat sind uns keine Wettbewerbe und Preisverleihungen bekannt, dafür aber gleich fünf Festivals! Außerdem ist eine Premiere angekündigt - mindestens ;-)
Die angekündigten Veranstaltungen:
19.05. - 18.09.: Theater im Park Wien
06.06.: DCKS Festival Köln
16.06. - 17.07.: Sommer-Tollwood München
24.06. - 16.07.: Grüne Sosse Festival Frankfurt/M.
24.06. - 02.10.: Ruhrhochfestival Dortmund
Links: Viktor Gernot DVDs, Kalender Kabarett-Termine mit Links zu den Events (google.com), Premieren Juni

 Unterstützen Sie uns 
Kaufen Sie bei unseren Werbepartnern!



Alle Werbepartner

 Newsletter 

Kabarett-News abonnieren